Individuell und nachhaltig

Geschenke verpacken mit kreativen Tipps

29. November 2019 - 19:16 Uhr

Aus Alt mach Neu

Gekauftes Geschenkpapier sieht zwar hübsch aus, verursacht aber eine Menge Müll. Dabei lassen sich selbst schwierige Formen leicht verpacken, wenn man mal von den klassischen Verpackungen wie Papier und Folie wegdenkt. Wir zeigen im Video, wie Sie mit zwei alten Materialien wunderschön Geschenke einpacken und aus Schnittresten in wenigen Handgriffen hübsche Schleifen basteln können.

Tipps: Was kann man alles verwenden?

Bei Eltern und Großeltern wird vieles wiederverwendet – oftmals wird auch das Geschenkpapier fein säuberlich aufgebügelt und bekommt beim nächsten Anlass einen zweiten Auftritt.

Das klappt auch mit Materialien, die in der ersten Verwendung nichts mit Geschenken zu tun hatten. In alten Zeitungen lassen sich Geschenke wunderbar einschlagen. Bunte Themenseiten sehen zudem noch hübsch aus. Nicht jedes Geschenk ist leicht zu verpacken. Runde Formen oder gar Kugeln sind besonders schwierig. Hier helfen nachgiebigere Verpackungsmaterialien wie dünnere Papiere oder auch Stoffe.

  • Nachhaltiger Tipp: Anstatt Geschenke in durchsichtiger Folie zu "verpacken", reicht auch eine schöne und aufwendige Schleife, denn den Inhalt sieht der Beschenkte sowieso.

Sie möchten noch mehr umweltfreundliche Tipps für den Alltag? Großeltern sind eine tolle Inspirationsquelle, wenn es darum geht, nachhaltig zu sein. In unserer Webvideo-Serie zeigt Oma Rita nützliche Tipps von früher, die den Haushalt nachhaltiger machen und dabei den Geldbeutel schonen.