5. April 2017 - 7:10 Uhr

Aus den Disney-Prinzessinnen wurden weise Königinnen

Wir alle kennen den Satz "und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute". Genau das wünschen wir uns auch für unsere Lieblings-Märchenfiguren - sei es Jasmin aus 'Aladdin', oder Belle aus 'Die Schöne und das Biest'. Eine Frage stellt sich dann aber doch: Wie sehen die Disney-Figuren denn aus, wenn sie heute noch leben würden? Illustratorin Loryn Brantz hat diese Frage jetzt beantwortet.

Auch eine Prinzessin wird irgendwann erwachsen. Wie die Prinzessinnen aus den Walt-Disney-Filmen im hohen Alter aussehen, erfährt man jedoch nicht. Die Märchenfilme enden meist mit einem romantischen Kuss zwischen den jungen Liebenden. Anschließend kann man nur hoffen, dass das Liebespaar glücklich bis zum Rest seines Lebens zusammenbleibt. Und so verfolgt uns die Frage, wie die Prinzessinnen im hohen Alter aussehen, ohne dass wir je eine Antwort darauf bekommen - bis jetzt!

Illustratorin Loryn Brantz hat sich vermutlich genau diselbe Frage gestellt und sie kurzerhand selbst beantwortet. Sie zeigt, dass Disneys Prinzessinnen genauso altern wie Menschen. Deshalb plagen sich Cinderella, Mulan oder Dornrösschen mittlerweile ebenfalls mit grauen Haaren, schlechten Augen oder überschüssigen Pfunden herum - zumindest auf den Bildern, die Brantz von den Disney-Charakteren entworfen hat.

Wie die Disney-Prinzessinnen sich im Laufe der Zeit verändert haben, können Sie sich im Video anschauen! Eines muss man den beliebten Damen aber lassen: Eine Königin zu sein, steht ihnen allen außerordentlich gut.