Dirk Nowitzki, Mick Schumacher und Co kicken für Michael Schumacher

27.07.2016, xhax, Fussball, Champions for Charity, Nowitzky All Stars - Nazionale Piloti, emspor, v.l. Dirk Nowitzki, Mick Schumacher, Sebastian Vettel Mainz27 07 2016 xhax Football Champions for Charity Nowitzky All Stars Nazionale Piloti emspor v l
Ein Bild aus dem vergangenen Jahr: Dirk Nowitzki, Mick Schumacher und Sebastian Vettel haben sichtlich Spaß.
imago/Jan Huebner, imago sportfotodienst

Dirk Nowitzki hat zu einem Fußball-Benefizspiel am 3. Juli in Mainz geladen. Neben Mick Schumacher sind auch Miroslav Klose und Mika Häkkinen dabei. Die Erlöse der Partie gehen unter anderem an die "Keep Fighting Initiative" der Schumacher-Familie.

Nowitzki: Tradition in Michaels Sinn

Zum zweiten Mal spielen Sportprominente zu Ehren von Michael Schumacher. "Im letzten Jahr haben wir in Mainz ein grandioses Event für die ganze Familie erlebt – mit allem, was dazu gehört: Top-Athleten, jede Menge Tore und vor allem ein Weltklasse-Publikum", sagte Dirk Nowitzki. "Michael Schumachers Benefiz-Spiele sind legendär und es war immer eine Ehre und ein großer Spaß für mich, dabei sein zu dürfen."

Dabei kann der Basketball-Star natürlich wieder auf die Hilfe zahlreicher (Ex-)Sportler setzen. "Besonders freut es mich, dass Mick Schumacher wieder dabei ist, wenn wir zu Ehren seines Vaters kicken", so Nowitzki. "Auch in diesem Jahr werden wir die Tradition fortführen und in Michaels Sinn gemeinsam gute und wichtige Projekte unterstützen."

Mick Schumacher: "Selbstverständlichkeit, dass ich dabei bin"

Dass Mick Schumacher an dem Spiel teilnimmt, war für ihn klar. "Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass ich dabei bin", so der Rennfahrer. "Beim Match im vergangenen Jahr kam ich kaum aus dem Lachen heraus, und es ist ein gutes Gefühl, wenn man karitative Zwecke unterstützen kann. Diese Kombination aus Spaß und Sinn ist perfekt in meinen Augen."