Ex-Basketball-Star genießt Karriereende

Dirk Nowitzki: „Habe sechs Monate jetzt einfach gar nichts gemacht“

17. Oktober 2019 - 19:08 Uhr

Ex-Basketball-Star Dirk Nowitzki genießt sein Karriereende in vollen Zügen. "Ich habe jetzt sechs Monate einfach gar nichts gemacht", gab der 41-Jährige bei der Präsentation seiner Biografie "The Great Nowitzki" in Frankfurt zu. "Es hat mir die Motivation gefehlt, die Inspiration." Den Plan, ein halbes Jahr nichts zu machen, habe es aber schon länger gegeben. "Das war superschön, das habe ich mir erfüllt", so Nowitzki.

Die viele freie Zeit verbringt der gebürtige Würzburger jetzt vor allem mit seiner Frau und den drei Kindern. Was die Familie in den kommenden Wochen geplant hat und ob sich der Ex-Basketballer eine Rückkehr in den Profi-Sport, zum Beispiel als Trainer, vorstellen kann, zeigen wir im Video.

Einzigartige Karriere

Nach 21 Spielzeiten für die Dallas Mavericks in der amerikanischen Profi-Liga NBA hatte Nowitzki im April seine unglaubliche Karriere beendet. Als erster Europäer überhaupt wurde Nowitzki 2006 als wertvollster Spieler der Hauptrunde der Liga ausgezeichnet. 2011 gewann er mit den 'Mavs' die Meisterschaft und wurde zum wertvollsten Spieler der Finalserie gewählt.

Mit mehr als 31.000 erzielten Punkten in über 1.500 Spielen gehört er zu den besten NBA-Spielern aller Zeiten. Seine Heimatstadt Würzburg ehrte den Superstar deshalb sogar mit einem eigenen Graffiti.