2017 M09 16 - 20:31 Uhr

Gänsehaut-Stimmung und Tränen der Rührung

Acht kleine Mädchen schaffen es, den kompletten Saal in einen emotionalen Ausnahmezustand zu versetzen. Gemeinsam mit ihren Vätern sorgen die niedlichen "Schmetterlinge" für Gänsehaut-Stimmung beim Supertalent. Bei Nazan Eckes brechen die Dämme und sogar Dieter Bohlen kämpft mit den Tränen.

Getanzte Liebe auf der Supertalent-Bühne

Extra für "Das Supertalent" haben die acht kleinen Mädchen aus dem Ruhrgebiet mit ihren Vätern eine Choreographie einstudiert, die sie der Jury in der ersten Show präsentieren. Zu LaFees "Ich hab' dich lieb" schweben die süßen Mäuse – alle zwischen drei und acht Jahre alt - über die Bühne.

Eine ruhige Nummer, die für große Emotionen sorgt. Nazan Eckes wischt sich während des Auftritts ein paar Tränen der Rührung weg – und sogar Poptitan Dieter Bohlen muss mit glasigen Augen seeehr schwer schlucken.

Er lobt die Idee des Vater-Tochter-Tanzes: "Mega bezaubernd. Es hat mich echt fast vom Stuhl gerissen. Tolle Musik, tolle Papas und natürlich noch viel geilere Töchter. Ihr seid alle toll. Das war große Klasse. Volltreffer!" Folgerichtig gibt der Chefjuror natürlich grünes Licht für den rührenden Auftritt.

Dieter: "Es hat mich fast zerrissen"

Bruce Darnell macht seine Beurteilung kurz: "Wunderschön. Von mir auch ein 'Ja'." Nazan Eckes findet besonders toll, dass die Tanztruppe es geschafft hat, ohne große Show und Effekte den ganzen Saal für sich einzunehmen: "Hier geht es einfach nur um pure Liebe. Eine schöne Sache."

Drei grüne Haken, 16 strahlende Gesichte und alle acht kleinen Tänzerinnen erhalten ihre "Stern-Medaille" vom Poptitan höchstpersönlich. Für Dieter Bohlen ist es eine Frage der Ehre: "Es hat mich fast zerrissen. Jeder Papa wird mich, glaub ich, verstehen."

Ihr habt die erste Folge von "Das Supertalent" verpasst? Kein Problem. Schaut euch die Folge kostenlos bei TV NOW und in der TV NOW App an.