Einer schöner als der andere

Diese Urlaubs-Fotos beweisen: Der griechische Adel ist HOT!

So hübsch ist die griechische Adelsfamilie.
So hübsch ist die griechische Adelsfamilie.
© Instagram / mariechantal22

29. Juli 2021 - 21:35 Uhr

Eine absolute Bilderbuchfamilie

Sommerzeit ist Reisezeit – und das lassen sich auch die Royals nicht zweimal sagen. Prinzessin Madeleine von Schweden (39) machte es vor: Nachdem sie fast anderthalb Jahre nicht mehr in ihrer Heimat war, reiste sie mit ihrer Familie aus den USA nach Schweden, um sich dort eine schöne Zeit zu machen. Mitglieder von anderen Königshäusern lassen jetzt für ein paar Wochen ebenfalls die Arbeit Arbeit sein und gönnen sich eine Auszeit. So auch der griechische Adel, der echt ein paar Sahneschnittchen bereithält...

Auf Erkundungstour in der Heimat

Kronprinzessin Marie-Chantal und Kronprinz Pavlos haben sich entschieden, ihren Lebensmittelpunkt nach London zu verlagern. Dennoch ist es dem Paar, das fünf Kinder hat, wichtig, dass ihre Kids auch einen Bezug zu ihrem Heimatland bekommen – und somit steht für sie alle in diesem Sommer ein Urlaub in Griechenland an. Marie-Chantal teilt hin und wieder Schnappschüsse des Trips und auf den Fotos wird deutlich: Die Familie könnte glatt aus einem Bilderbuch stammen. Das finden auch die Instagram-User, die die Royals unter den Postngs mit zahlreichen Komplimenten überschütten.

Vier Prinzen und eine Prinzessin

Kronprinzessin Marie-Chantal und Kronprinz Pavlos haben wie gesagt fünf Kinder – und davon sind vier Jungs! Prinzessin Maria-Olympia, die 1996 in New York geboren wurde, ist die einzige Tochter und bildhübsch. So überrascht es tatsächlich nicht, dass sie als Model ihr Geld verdient. Stammhalter Prinz Constantine Alexios kam zwei Jahre nach seiner Schwester zur Welt und ist nicht nur äußerlich ein absoluter Frauenschwarm. Er ist nicht nur ein begnadeter Künstler, sondern auch ein leidenschaftlicher Gitarrenspieler.

Prinz Achileas-Andreas steht seinem zwei Jahre älteren Bruder in nichts nach. Auch er ist ein Blickfang und stand sogar schon als Schauspieler für kleinere Rollen vor der Kamera. Dabei hat er auch noch was im Köpfchen und studiert in New York. 2004 und 2008 erblickten dann die Nesthäkchen Prinz Odysseas-Kimon und Prinz Aristidis Stavros, die in der Guten-Gene-Lotterie ebenfalls nicht leer ausgegangen sind.(dga)

Auch interessant