Früher als geplant: "Frozen 2" wird veröffentlicht

Diese Extras bieten Streaming-Dienste in Zeiten von Corona an

Streaming-Dienste bieten in Zeiten von Corona zahlreiche Extras an.
© imago images/photothek, Thomas Trutschel/photothek.de via www.imago-images.de, www.imago-images.de

24. März 2020 - 17:22 Uhr

„Stay at home“ ist das Motto

Für Film- und Serienjunkies gibt es auch in der Corona-Zeit Grund zur Freude: Damit auf dem heimischen Sofa keine Langeweile aufkommt, haben sich die Streaming-Dienste einiges ausgedacht. Wir zeigen, worauf Sie sich in den kommenden Tagen freuen können und wie Netflix & Co. uns helfen, die Zeit gemeinsam durchzustehen.

+++ Alle wichtigen Informationen rund um die Coronavirus-Krise finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

TVNOW: Livestreams ab sofort kostenlos

Die Ausbreitung des Corona-Virus und die damit verbundenen Auswirkungen und Maßnahmen beschäftigt die Menschen gerade deutschlandweit. Wir haben darauf in den vergangenen Wochen bereits mit zahlreichen Sondersendungen reagiert – mit großer Resonanz. Um auf dieses gesteigerte Informationsbedürfnis seitens der Bevölkerung einzugehen, stellt der Streamingdienst seinen Usern ab sofort die Livestreams der linearen Sender der Mediengruppe RTL kostenlos zur Verfügung.

Die Sonderaktion endet spätestens Ende Juni und ist für alle registrierten FREE-User über den Web-Desktop und das mobile Web nutzbar. Das Angebot umfasst RTL, ntv, VOX, RTLZwei, NITRO, RTLplus, VOXup, SUPER RTL, Toggo Plus und NOW! - ausgenommen sind die Pay-Angebote RTL Crime, Passion, Living und GEO. Die Nutzung aller Livestreams ist normalerweise ausschließlich den TVNOW-Premium-Kunden vorbehalten (4,99 Euro pro Monat).

Weitere Corona-Specials bei TVNOW

Das Coronavirus hält Deutschland und den Rest der Welt in Atem. Wie konnte es zur rasanten Verbreitung kommen, und was bedeutet der Ausbruch für unseren Alltag? Weshalb Wissenschaftler schon lange vor dem Ausbruch vor dem Virus gewarnt haben, erfahren Sie in der spannenden  TVNOW-Doku "Stunde null – Wettlauf mit dem Virus".

Bei​ "Die Quarantäne-WG – Willkommen zuhause!" nehmen uns Thomas Gottschalk, Oliver Pocher und Günther Jauch täglich im Live-Stream um 20:15 Uhr mit in ihre virtuelle Wohngemeinschaft, plaudern aus dem Nähkästchen und lassen die Zuschauer daran teilhaben, wie es ihnen mit der aktuellen Situation geht.

Streaming-Dienst Disney Plus geht an den Start

Die Corona-Krise ist für den Disney-Konzern Fluch und Segen zugleich. Zwar mussten einige Kinostarts wie beispielsweise "Mulan" und "The New Mutants" verschoben werden und auch die Freizeitparks werden weltweit geschlossen. Doch Ende des vergangenen Jahres startete das Unternehmen in den USA erfolgreich seinen Streaming-Dienst "Disney Plus", der ab dem 24. März auch in Deutschland online geht.

Große und kleine Filmliebhaber können sich freuen: Neben Klassikern wie der "Star Wars"-Serie gibt es auch ein Realfilm-Remake des Trickfilms "Susi und Strolch" zu sehen. Außerdem gibt es eine große Überraschung: In den USA, Australien, Kanada, Neuseeland und den Niederlanden geht "Frozen 2" endlich online - drei Monate vor der eigentlichen Veröffentlichung. Ob der Film auch in Deutschland verfügbar sein wird ist aktuell noch nicht bekannt.

Gemeinsam statt einsam: Virtuelle Netflix-Party

Auch wenn es schwer fällt: Um uns und andere zu schützen, sind Verabredungen mit Freunden und Familie sind tabu. Auf gemeinsame Filmabende muss man aber trotz Corona-Hausarrest nicht verzichten. Eine neues Online-Feature sorgt dafür, dass man sich auch in Zeiten von "Social Distancing" ganz nah sein kann. Und das, ohne die heimische Couch verlassen zu müssen. Wir zeigen, wie die Netflix-Party funktioniert.

Amazon stellt Kinderserien und -Filme gratis zur Verfügung

Auch ohne Prime-Abo stellt Amazon seinen Kunden Kinderserien und -Filme umsonst zur Verfügung. Ein einfaches Amazon-Kundenkonto reicht aus, um die Inhalte zu sehen. Unterteilt in die Kategorien "Kinder Lieblingsfilme und -serien", "Serien für Sechs- bis Elfjährige" und "Kinder im Vorschulalter", somit ist für alle Altersklassen was dabei.  

Gratis bei Sky: Serien, Filme und Blick in die Vergangenheit

Damit die Zeit in den eigenen vier Wänden schneller umgeht, gibt es von dem Pay-TV-Sender Sky gratis Filmpakete. Ab dem 23. März stehen für alle Kunden "Sky Cinema" und "Sky Entertainment" für einen Monat frei zur Verfügung. Abonnenten, die die Pakete bereits abgeschlossen haben, gehen dabei nicht leer aus. Sie erhalten 2 Gutscheine für den Sky Store.

Zudem bekommt die Sky-Q-Box ein Update. Ein simpler Knopfdruck soll es ermöglichen, schnell auf die wichtigsten Nachrichtenformate zugreifen zu können. So kann man sich rasch über die aktuelle Corona-Lage informieren.

Auch vor der Sportwelt macht das Coronavirus keinen Halt

Zwar gibt es momentan keine Live-Übertragung von Fußball, Formel 1 und Co. Doch Sky hat seine Sportfans nicht vergessen und kramt in der Vergangenheit. Auf der Homepage kann täglich darüber abgestimmt werden, welche legendären Fußballspiele gezeigt werden sollen. Besonderer Clou: Jede Abstimmung findet unter einem besonderen Motto statt, wie beispielsweise "Sternstunde der UEFA Champions League".

Weitere Tipps: Wie Sie zu Hause das Beste aus der Corona-Zeit machen können, erfahren Sie hier.