Wir machen den Test

Die Toni-Braxton-Methode: Beauty-Hack Vibrator?

13. August 2020 - 16:23 Uhr

Merken die Frauen, dass sie mit einem Vibrator behandelt werden?

Wer schön sein will, muss leiden – oder manchmal auch etwas kreativ werden. US-Popstar Toni Braxton greift bei ihrer Beauty-Routine neben Hautcremes und Co. auch zu einer, sagen wir mal, unkonventionellen Methode – sie greift zum Vibrator. Kein Scherz. Das müssen wir auch ausprobieren und machen den Test. Ob die Frauen herausfinden, dass es sich um einen Vibrator handelt und ob das Ganze überhaupt funktionieren kann, zeigen wir im Video.

„Gesichtskribbler regt die Muskulatur an"

Toni Braxton benutzt für ihre Hautreinigung und zur Entspannung einen Vibrator.
Mit diesem Video sorgte Toni Braxton für Schlagzeilen: Sie benutzt für ihre Hautreinigung und zur Entspannung einen Vibrator.
© Instagram/Toni Braxton

Sängerin Toni Braxton erklärte in einem Instagram-Video, dass sie immer danach gefragt werde, welche Feuchtigkeitscreme sie benutze und was ihr Beauty-Geheimnis sei. "Genau dieses Ding hier, okay, es ist... ich will ehrlich sein, es ist ein Vibrator", gesteht sie ihren Followern. "Das ist es, es ist ein Vibrator, aber ich nenne ihn einen 'Gesichtskribbler'".

Das gute Ding soll laut Braxton effektiv für die Hautpflege sein, da er ihre Muskeln im Gesicht anrege. Tonis Geheimtipp: Wenn man das Gerät vorher in die Tiefkühltruhe legt, aktiviert er nicht nur die Gesichtsmuskulatur, sondern wirkt auch noch kühlend. Bei der aktuellen Sommer-Hitze kein schlechter Tipp.

Was sagt die Dermatologin dazu?

Und was sagt unsere Expertin zu dieser Beauty-Methode? "Es ist sehr interessant, weil es ein Gerät ist, das für etwas anderes gedacht ist", amüsiert sich die Dermatologin Dr. Uta Schlossberger aus Köln, als wir ihr von Braxtons Methode erzählen. Sie erklärt weiter: "Wir haben trotzdem einen Massage-Effekt. Eine Massage bringt die Hautgefäße dazu, sich zu öffnen – und es sieht rosiger und praller aus."