Diese Brautkleider kosten ein Vermögen

Die teuersten Kleider bei "Zwischen Tüll und Tränen"

10. November 2021 - 15:14 Uhr

Brautkleider für 6.000 Euro und mehr

Unsere "Zwischen Tüll und Tränen"-Braut Gissou hat im Brautmoden-Geschäft "Neat Couture" in München dank ihrer großzügigen Eltern ein Kleid für 6.000 Euro gekauft. Das ist eine Menge Geld und bringt sie in der Rangliste der teuersten Kleider knapp vor Fashionista-Braut Kim, die im "Da Vinci" in Stuttgart 5.900 Euro bezahlt hatte. Damit liegt sie aber immer noch nicht an der Spitze der teuersten Kleider, die in unserer Sendung bisher an die Frau gekommen sind.

Wie sehr sich Gissou über ihr Traumkleid freut, seht ihr in dem Video.

Hier sind die drei teuersten Kleider, die bei "Zwischen Tüll und Tränen" bisher zu sehen waren

Platz 3: Manies Kleid von Nihal Saridemir (8.000 Euro Ladenpreis):
Auf den dritten Platz kommt ein Kleid aus dem "Da Vinci", das Nihal Saridemir für ihre kleine Schwester geschneidert hat. Im freien Verkauf hätte es mindestens 8.000 Euro erzielt, aber unter Geschwistern ist es natürlich ein Hochzeitsgeschenk.

Platz 2: Isi Glücks Kleid von Jasmin Erbas (9.000 Euro)
Als Schlagerstar von der Playa de Palma möchte Isi Glück natürlich etwas hermachen und kauft ihr Kleid bei Jasmin Erbas. Mit 9.000 Euro liegt sie bei der Star-Designerin nur im mittleren Preis-Segment. Bei "Zwischen Tüll und Tränen" reicht es aber für Platz 2 der teuersten Kleider.

Auf RTL+ findet man alle bisherigen Folgen von "Zwischen Tüll und Tränen.

Das teuerste Kleid von allen

Dieses Bild aus dem Katalog hat Manuela gereicht, um 14.000 Euro zu investieren
Dieses Bild aus dem Katalog hat Manuela gereicht, um 14.000 Euro zu investieren
© VOX

Platz 1: Manuela zahlt 14.000 Euro für ein Kleid, ohne es vorher zu sehen (14.000 Euro)

Das teuerste Kleid hat man in der Sendung angezogen nicht mal gesehen. Manuela kauft es Maritta Emser unbesehen und ohne Anprobe ab, weil sie sich im Katalog schon unsterblich darin verliebt hat. Damit liegt sie mit weitem Abstand auf dem 1. Platz. (awe)