Ich packe mein Feuerwehrauto ein und nehme mit...

Die „Tetris-Challenge“ erobert das Netz

5. Oktober 2019 - 15:31 Uhr

Der perfekte Trend für Aufräum-Freaks

Ordnungsfanatiker werden an dieser Challenge ihre helle Freude haben. Einfach mal auslegen, was man bei der Arbeit so dabei hat. Sich selbst inklusive. Ordentlich in Reih und Glied. Und das Ganze per Drohne aus der Vogelperspektive fotografieren.

Die Rede ist von der #TetrisChallenge, die derzeit im Netz viral geht. Unter dem gleichnamigen Hashtag platzieren sich Einsatzkräfte, Bestattungsunternehmen, Frisöre oder Hochzeitspaare wie bei dem Puzzle auf dem Boden. Die Bilder sind faszinierend.

Auch unsere Kamerateam wollte es wissen und zeigt vollen Einsatz unter dem Hashtag #TetrisChallenge. Ein sehr aufgeräumter Einsatz, den Sie im Video bewundern können.

Ordnung à la „Tetris“

Vorbild ist natürlich das beliebte Computerspiel "Tetris" aus den Achzigerjahren, bei dem es darum ging, Bausteine möglichst gekonnt in Lücken aneinander zu reihen. 

Ins Rollen brachten die #TetrisChallenge zwei Schweizer Polizisten: "Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, was sich alles in einem Patrouillenwagen der Verkehrspolizei befindet - voilà.", schrieb die Kantonspolizei Zürich auf ihrem Twitterkanal Anfang September. Und löste damit den weltweiten Hit aus.

Wir zeigen Ihnen einige der beeindruckensten Bilder: