RTL News>News>

Die schwierige Flucht aus der Todeszone

Die schwierige Flucht aus der Todeszone

Touristen wollen weg aus Japan

Nur raus aus Japan - egal wie. Das sagen sich die meisten Touristen, die sich derzeit im Katastrophen-Gebiet aufhalten. Denn keiner kann sagen, wie schlimm die Lage noch wird. Doch die Flucht aus der Gefahrenzone ist schwieriger als gedacht.

So geht es auch Katharina und Kerstin aus Deutschland. RTL-Reporter Roger Saha hat die beiden Freundinnen völlig verzweifelt am überfüllten Flughafen von Osaka getroffen und versucht ihnen zu helfen. Sie möchten das Land so schnell wie möglich verlassen. Aber Tickets zu bekommen ist derzeit Glückssache und wenn es welche gibt, dann können die zwischen 5.000 und 7.000 Euro kosten.