2019 M03 15 - 11:20 Uhr

Hollywood Blog von Claudia Oberst

Das Schicksal ist grausam zu Louis Tomlinson (27). Vor knapp drei Jahren starb seine geliebte Mutter Johannah (†43) an Krebs. Jetzt hat der "One Direction"-Sänger auch seine kleine Schwester verloren.

Louis Tomlinson: Schon wieder hat er einen geliebten Menschen verloren

Louis Tomlinson dürfte sich gerade fragen, was er getan hat, um vom Schicksal so bestraft zu werden. Der Sänger hat seine jüngere Schwester Félicité verloren. "Fizzy", so ihr Spitzname, starb mit gerade mal 18 Jahren nachdem sie einen Herzinfarkt erlitten hatte und zusammengebrochen war. "TMZ" berichtet, dass der Notarzt noch in Fizzys Wohnung kam und versuchte, sie wiederzubeleben, bevor sie für tot erklärt wurde.

Innerhalb von noch nicht einmal drei Jahren ist das der zweite große Verlust für Louis. Erst 2016 verlor er seine geliebte Mama Johannah an Leukämie. Jetzt muss er den viel zu frühen Tod seiner kleinen Schwester verkraften.

Fizzy war eine erfolgreiche Influencerin

Die genaue Todesursache soll bei einer Obduktion ermittelt werden, schreibt "The Sun". Drogen seien in Fizzys Wohnung nicht gefunden worden, ihr Tod gelte aber aktuell noch als "nicht abschließend geklärt", so das britische Online-Portal.

Als ich die Nachricht gelesen habe, dachte ich zuerst, dass etwas nicht stimmen kann. Wer stirbt schon mit 18 an einem Herzinfarkt? Wenn man sich das Instagram-Profil von Louis kleiner Schwester anschaut, mag man nicht glauben, dass sie sich was antun würde. Sie hatte über eine Million Follower und schien eine erfolgreiche Karriere als Influencer und Model vor sich zu haben. Aber wer weiß schon, wie es hinter der vermeintlich perfekten Fassade aussieht?

Louis hatte eine enge Verbindung zu seiner Schwester

An Silvester postete Fizzy noch ein Foto mit Louis und ihren Schwestern und schrieb "Familie" dazu und krönte das Ganze mit einem Emoji-Herz. "Félicité war sehr liebenswürdig. Louis und ihre ganze Familie waren vernarrt in sie", erzählte ein Freund der Familie der "Sun". "Sie hatte sehr viele Freunde und war eine glückliche und positive Person."

Louis und seine Schwester seien sehr eng verbunden gewesen und hätten sich in London oft gesehen. Louis sei am Boden zerstört. Einen geplanten Auftritt in einer TV-Sendung sagte er ab, was ja auch mehr als verständlich ist.

Seinen aktuellen Hit hat er für seine Mutter geschrieben

Erst vor kurzem hat Louis, der mit "One Direction" bis vor ein paar Jahren die Teenies dieser Welt in die Ohnmacht trieb, sein neues Lied "Two Of Us" veröffentlicht. Den Popsong hat er für seine Mutter geschrieben. Darin singt er unter anderem: "Du bist Tag und Nacht bei mir. Ich werde ein Leben für uns beide leben".

Es ist einfach schrecklich, dass Louis nach seiner Mutter jetzt auch noch seine Schwester verloren hat. Hoffentlich hilft ihm die Musik auch dieses Mal, seinen Schmerz zu verarbeiten.