Mit Zutaten aus dem eigenen Garten

Die Queen verkauft jetzt ihren eigenen Gin

Die britische Königin Elizabeth nimmt an einer Zeremonie teil, um ihren offiziellen Geburtstag im Windsor Castle in Windsor, Großbritannien, am 13. Juni 2020 zu feiern. Die Königin feiert dieses Jahr ihren 94. Geburtstag.
Die britische Königin Elizabeth nimmt an einer Zeremonie teil, um ihren offiziellen Geburtstag im Windsor Castle in Windsor, Großbritannien, am 13. Juni 2020 zu feiern. Die Königin feiert dieses Jahr ihren 94. Geburtstag.
© picture alliance

14. Juli 2020 - 12:35 Uhr

Neues Geschäftsmodell

Na dann, Cheers! Die britische Königsfamilie verkauft jetzt ihren eigenen Gin. Der trockene Drink wird aus Zitrone, Eisenkraut, Weißdornbeeren und Maulbeerblättern frisch aus den Buckingham Palace-Gärten von Königin Elizabeth II. (94) gewonnen. Der "Small Batch" Gin kostet 40 Pfund (ungefähr 44 Euro) pro Flasche und kann im Royal Collection Souvenir-Shop gekauft werden. Aber liebe Gin-Fans, einen Haken gibt es.

Queen gilt als Gin-Liebhaberin

Die Queen gilt als Gin-Liebhaberin. Das ist ihr eigener Gin - mit Kräutern aus den eigenen Gärten.
Die Queen gilt als Gin-Liebhaberin. Das ist ihr eigener Gin - mit Kräutern aus den eigenen Gärten.
© Reuters

Es gibt einen Haken

Schon gewusst? Die Queen gilt als Gin-Liebhaberin! Und ihr eigener scheint ein ganz feiner Tropfen zu sein: "Handverlesene Kräutern aus dem außergewöhnlichen Garten des Buckingham Palace wurden kombiniert, um diesen einzigartigen und schmackhaften Gin zu kreieren", verspricht der Text auf der Small Batch-Flasche. Ein Rezept zum Lieblingsdrink der Queen liefert die Webseite auch gleich mit: "Für den perfekten Sommer-Durstlöscher wird empfohlen, eine Portion Gin in einen mit Eis gefüllten kurzen Becher zu gießen, dann mit Tonic auffüllen und mit einer Zitronenscheibe garnieren."

Doch in den Genuss der handverlesenen Kräuter aus Queen Elizabeth II. Garten bleibt zumindest vorerst nur den Briten vorenthalten: Geliefert wird der Drink nämlich nur nach Großbritannien.