Die Puppenstars 2017: Auch Katja Burkard, Peter Kloeppel und Co. erliegen dem Charme der Puppen

Peter Kloeppel, Katja Burkard und Co. im "Puppenstars"-Fieber

SO sieht man die RTL-Moderatoren selten. Aber wenn sie von den "Puppenstars" zum Tanzen aufgefordert werden, dann können auch "Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard und "RTL Aktuell"-Anchorman Peter Kloeppel nicht widerstehen. Am Freitag, den 10. Februar 2017, gab es um 20.15 Uhr die dritte Ausgabe der Vorrunden-Shows von "Die Puppenstars" zu sehen. Zu diesem Anlass haben einige der Puppen die RTL-Moderatoren zu einem kleinen Tänzchen eingeladen.

Charming Traudl bittet Peter Kloeppel zum Tanz

​Was ist denn mit "RTL Aktuell"-Anchorman Peter Kloeppel los? So hat man den Nachrichtenmoderator wohl noch nie gesehen. Gemeinsam mit Charming Traudl geht er vor der Kamera so richtig ab und wagt ein Tänzchen. Puppenspieler Martin Reinl ist wirklich beeindruckt von dem frischgebackenen Dreamteam: "Ich hab mich gefreut, wie sich Peter Kloeppel auf Traudl eingelassen hat."

"Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard kennt im Umgang mit den Puppen auch keine Berührungsängste. So lässt sie sich sogar auf einen wilden Head-Bang mit dem frechen Kakerlak ein und lässt im wahrsten Sinne des Wortes die Puppen tanzen. 

Jennifer Knäble und Wolfram Kons können den Puppen nicht widerstehen

Auch "Guten Morgen Deutschland"-Moderatorin Jennifer Knäble ist ganz angetan von den vielen Puppen. Erst im Januar 2017 hat sie ihre Verlobung bekannt gegeben, doch zwischen ihr und einem ziemlich besitzergreifenden kleinen Püppchen knistert es gewaltig. Der neue Herr an der Seite der Moderatorin meldet auf ihrer Schulter sitzend auch direkt Besitzansprüche an: "Das ist meine Frau. Ich hab mich draufgesetzt und wo ich mich draufgesetzt habe, das gehört mir. Meine Moderatorin." Aber auch Juror-Kollege Wolfram Kons hat die wuscheligen Figuren direkt in sein Herz geschlossen. 

Warum haben Puppen so eine faszinierende Wirkung?

"Puppenstars"-Juror Martin Reinl erklärt die Faszination von Puppen.
"Puppenstars"-Juror Martin Reinl erklärt die Faszination von Puppen. © RTL

Aber warum haben Puppen auf Erwachsene so eine faszinierende Wirkung? "Das Leben ist so stressig und so voll mit wichtigen Aufgaben, da tut es mal ganz gut, zwischendurch in ein kleines, buntes Paralleluniversum zu schlüpfen", weiß "Puppenstars"-Juror Martin Reinl. Oft hat es sogar einen kleinen Vorteil, durch eine Puppe zu sprechen, verrät der Puppenspieler: "Wenn ich mit einer Puppe ankomme, dann haben die Leute eine andere Haltung." So kann es schonmal passieren, dass hier und da ausvershen ein Geheimnis ausgeplappert wird. 


Sophie braucht Marens Hilfe

Ob das eine gute Idee ist?

Sophie braucht Marens Hilfe