Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Die Mannschaft - das Zeugnis: Thomas Müller unterirdisch, Marco Reus lässt hoffen

Taktisch eine katastrophale Leistung. Auch Bundestrainer Jogi Löw hat sich keine gute Note verdient.
Taktisch eine katastrophale Leistung. Auch Bundestrainer Jogi Löw hat sich keine gute Note verdient.
© REUTERS, CARL RECINE

17. Juni 2018 - 19:02 Uhr

Neuer solide - Kimmich sehr schwach

Der WM-Auftakt ist wahrlich gründlich in die Hose gegangen. Die deutsche Nationalmannschaft zeigte bei der 0:1-Niederlage gegen Mexiko fast durch die Bank eine katastrophale Leistung. Die Spieler in der Einzelkritik:

Manuel Neuer: Der Kapitän hielt, was zu halten war. Beim Gegentreffer war die Nummer 1 machtlos. Solide Partie – Note 3

Joshua Kimmich: Immer wieder suchte und fand der Gegner auf Kimmichs Seite offene Räume. Seine offensiven, meist erfolglosen Ausflüge bestrafte Mexiko eiskalt. Größter Kritikpunkt: Trotz offensichtlicher Probleme vermochte er es nicht, seine Spielweise umzustellen – Note: 5

Marvin Plattenhardt: Unauffällig, offensiv kaum existent, defensiv anfällig. Der Linksverteidiger fand keine Bindung zum Spiel. Für weitere Aufgaben hat sich der Herthaner, der kurzfristig für den erkrankten Jonas Hector spielte, nicht empfohlen – Note: 5

Mats Hummels: Es gab Licht und Schatten in seinem Spiel. Gute Tacklings wechselten mit katastrophalen Fehlpässen im Aufbauspiel. Allerdings, und das zu seiner Ehrenrettung, ließen ihn seine Mannschaftskollegen bei gegnerischen Kontern oftmals im Stich – Note 4

Jerome Boateng: Ein Auftritt zum Vergessen. Viele Fehlpässe und Unkonzentriertheiten prägten sein Spiel. Im Zweikampfverhalten agierte der Innenverteidiger meist schlafmützig. Seine gefürchteten Diagonalpässe? Fehlanzeige! – Note 5

Khedira & Müller ein Totalausfall

Toni Kroos: Wie seine Mitspieler lief der Real-Star meist hinterher. Weder in der Defensive noch in der Offensive konnte er Akzente setzen. Sein Zweikampfverhalten ist – diplomatisch ausgedrückt – ausbaufähig – Note 5

Sami Khedira: Ihm gelang gar nichts, lief wie ein Fremdkörper über den Moskauer Rasen – Note 6

Mesut Özil: Machte keine Fehler, allerdings auch nichts fürs Spiel. Sicherheitspässe prägten seinen Auftritt. Das war viel zu wenig – Note 5

Julian Draxler: Von den Offensivkräften noch der auffälligste Akteur. Demonstrierte im Dribbling seine Stärken. Ein Riesen-Manko: Er verweigerte sich im Defensivspiel. Zweikampfführung mangelhaft – Note 5

Thomas Müller: Diese Nicht-Leistung macht einen sprachlos – Note 6

Timo Werner: Stets bemüht, wie man so schön sagt. Torgefahr strahlte der Leipziger nur sehr selten aus, gehörte aber noch zu den Aktivposten in einer ganz schwachen Offensive – Note 4

Marco Reus (in der 66. Minute für Khedira eingewechselt): Mit dem Dortmunder kam zumindest ein wenig Schwung ins Offensivspiel. Wunder durfte man von ihm angesichts einer katastrophalen Mannschaftsleistung keine erwarten. Ein Lichtblick – Note 3

Mario Gomez (in der 79. Minute für Plattenhardt eingewechselt): Ohne Note

Julian Brandt (in der 86. Minute für Werner eingewechselt): Ohne Note

Auch interessant