Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer

Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer
V.li.: Eik (Kai Wiesinger), Justus (Fabian Busch), Mila (Annika Blendl) und Katharina (Bettina Zimmermann)

Am Sonntag, 16. September, um 20.15 Uhr

RTL zeigt das mit einem Budget von 5 Mio. Euro und unter der Regie von Oscar-Nominee und Studenten-Oscar-Gewinner Florian Baxmeyer eindrucksvoll inszenierte Eventmovie "Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer" am Sonntag, 16. September, um 20.15 Uhr in einer Weltpremiere.

Es ist das spannendste ungelöste Rätsel der Nachkriegszeit und die größte Herausforderung für Archäologen und Schatzsucher: der Verbleib des 1945 aus dem Königsberger Schloss verschwundenen Bernsteinzimmers. Eik Meiers (Kai Wiesinger) stand offenbar kurz davor, dem sagenumwobenen Kulturgut in greifbare Nähe zu kommen - doch nun wacht er mit einer Schusswunde und ohne Gedächtnis in einem Krankenhausbett auf. Sämtliche Erinnerungen an seine brisante Spurensuche scheinen verloren. Schlimmer noch: Er erkennt nicht einmal seine Frau Katharina (Bettina Zimmermann) und seinen Freund Justus (Fabian Busch) wieder. Was war geschehen? Und wer ist die geheimnisvolle Frau, mit der Eik bis zuletzt in Verbindung stand?

Atemberaubende Reise quer durchs Land

So spektakulär hat noch niemand nach dem legendären Bernsteinzimmer gesucht: Hals über Kopf stürzt das Erfolgstrio aus Kai Wiesinger, Bettina Zimmermann und Fabian Busch im großen RTL Eventmovie 2012 in ihr nächstes Abenteuer, das sie selbst und das Publikum quer durchs ganze Land führt: Von der Nordseeküste, durch die Katakomben von Leipzig und die Hallen des Deutschen Museums in München, bis hin zu den Höhlen der Berchtesgadener Alpen ging die atemberaubende Reise.

Das Wohn- und Expeditionsmobil mit Schiffsdiesel-Motor, das die Schatzsucher im Film benutzen, legte auf seiner Fahrt von Drehort zu Drehort durch ganz Deutschland rund 10.000 Kilometer zurück. Für die Studioaufnahmen wurde außerdem im Kölner Stadtteil Nippes eine 3.580 qm große Halle umgebaut. Dort entstand ein originalgetreuer Nachbau einer kompletten nordischen Kirche mitsamt täuschend echten Holzschnitzereien und Malereien. Kein Aufwand war der Film-Crew zu groß: Die unglaubliche Menge von fast 100 Tonnen Sand für die Dünen wurden eigens ins Studio geliefert. Eine rasante Verfolgungsjagd Hubschrauber gegen Pferd drehte man zudem direkt vor Ort am größten Sandstrand Europas in St. Peter-Ording und sperrte dafür einen kilometerlangen Teil des Strandes ab.

Produziert wurde der 110-Minüter an 41 Drehtagen von Dreamtool Entertainment im Auftrag von RTL. Produzenten sind Stefan Raiser und Felix Zackor. Das Drehbuch schrieben Derek Meister ("Bermuda-Dreieck Nordsee", "Zwei zum Fressen gern", "Mit Herz und Handschellen") und Simon X. Rost ("Nina Undercover - Agentin mit Kids"). Gefördert wurde das Projekt von der Film- und Medien Stiftung NRW, dem FilmFernsehFonds Bayern und dem Medienboard Berlin-Brandenburg. Weltvertriebspartner ist Global Screen.

Die Story

Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer Eik Kai Wiesinger
Eik (Kai Wiesinger) war kurz davor, das legendäre Bernsteinzimmer zu entdecken

Als Eik Meiers (Kai Wiesinger) die Augen aufschlägt, findet er sich schwer verletzt in einem Krankenbett wieder. Sein Gedächtnis scheint wie ausgelöscht, er kann sich nicht einmal an die Gesichter seiner Frau Katharina (Bettina Zimmermann) und seines Freundes Justus (Fabian Busch) erinnern. Schnell wird klar: Eik muss im Alleingang einer ganz großen Sache auf der Spur gewesen sein. So groß, dass offenbar irgendjemand ein Interesse daran hat, Eik aus dem Weg zu räumen. Denn auf Eik wurde geschossen und er hat nur knapp überlebt.

Kurzerhand machen sich Katharina und Justus daran, Eiks letzte Schritte zu rekonstruieren. Was sie herausfinden, ist sensationell: Eik war kurz davor, das legendäre Bernsteinzimmer zu entdecken. Doch dabei war er nicht allein: Unterstützt wurde er von einer schönen Unbekannten (Annika Blendl). Ein Umstand, der Katharina gar nicht passt. Haben die beiden nur einen Schatz gesucht - oder war da vielleicht mehr?

Doch auch der skrupellose Pharmamagnat Jan van Hassel (Clemens Schick) setzt alles daran, das Bernsteinzimmer in seinen Besitz zu bringen. Denn es birgt ein Geheimnis, das in den falschen Händen zur Bedrohung für die gesamte Menschheit werden kann. Verfolgt von van Hassels Killer Gremme (Ralph Herforth) beginnt für die Schatzsucher eine gefährliche Jagd, die schon bald offenbart, wer Freund und wer Feind ist...

Linda König und Yannik Meyer sprechen übers Flirten

Küssen beim ersten Date?

Linda König und Yannik Meyer sprechen übers Flirten