Nächster Rekord des Torwart-Opas

Die ewigen Flossen des Gianluigi Buffon

Bilder des Jahres 2019, Sport 09 September Sport Themen der Woche KW38 Db Torino 21/09/2019 - campionato di calcio seri
© imago images/Gribaudi/ImagePhoto, www.imagephotoagency.it.... via www.imago-images.de, www.imago-images.de

04. Juli 2020 - 19:15 Uhr

Oldie but Goalie oder so ähnlich

Der "ewige" Gianluigi Buffon hat die nächste historische Bestmarke als Fußballprofi geknackt. Der 42 Jahre alte italienische Torwart-Altmeister stand am Samstag beim 4:1-Sieg des Tabellenführers im Stadtderby gegen den FC Turin zum 648. Mal in der Serie A auf dem Platz und löst den bisherigen Rekordspieler des AC Mailand, den heute 52 Jahre alten Paolo Maldini, ab.

Auch in der italienischen Nationalmannschaft ist der Weltmeister von 2006 mit 176 Einsätzen unerreicht.

1995 debütierte Buffon als 17-Jähriger für AC Parma in der höchsten italienischen Spielklasse, 2001 wechselte er als bis dato teuerster Torhüter der Fußballgeschichte für 54,1 Millionen Euro zu Rekordmeister Juventus, dem er auch nach dem Zwangsabstieg in die Serie B in der Saison 2006/07 die Treue hielt.

2018 verließ "Gigi" Buffon die Alte Dame, nach einem einjährigen Intermezzo bei Paris St. Germain kehrte er im vergangenen Sommer zur "Alten Dame" zurück.

Nach Buffon und Maldini steht Roma-Legende Francesco Totti mit 619 Serie-A-Einsätzen auf Platz drei der Rangliste von dem früheren Inter-Profi Javier Zanetti (615).