News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Die EU vergibt 15.000 Interrail-Tickets an junge EuropäerInnen - und das kostenlos!

Zwei junge Menschen mit Reiserucksack stehen vor einer Schlucht und reißen freudig die Arme in die Höhe.
Junge Backpacker (Symbolbild) © iStockphoto, Dmitry Molchanov

Vier Wochen lang quer durch Europa

Wer träumt nicht davon: Vier Wochen lang raus aus dem Alltag, einmal quer durch Europa – und das alles ganz umsonst. Das macht die Europäische Union jetzt möglich und vergibt 15.000 Interrail-Tickets an junge EuropäerInnen.

Alle 18-jährigen EU-BürgerInnen können mitmachen

Alle 18-jährigen Staatsangehörigen der 28 EU-Länder, die spätestens am 1. Juli Geburtstag haben, können sich über ein Onlineportal auf eines der Tickets bewerben. Um bei der Aktion "DiscoverEU" mitzumachen, muss man nur ein paar Schätz- und Wissensfragen rund um die EU beantworten – eine Jury wählt dann die Gewinner der 15.000 "Travel-Passes" aus. Der Bewerbungszeitraum läuft ab jetzt bis zum 26. Juni, 12:00 Uhr. 

Was ist das Interrail-Ticket?

Mit diesem Ticket kann man Züge innerhalb Europas für einen bestimmten Zeitraum beliebig oft nutzen. Normalerweise kostet so ein Ticket ca. 255€. Das Ticket, was die EU jetzt gratis vergibt, ist vier Wochen gültig. Insgesamt kann man damit bis zu vier Länder in Europa bereisen – allerdings nur im Zeitraum vom 9. Juli bis zum 30. September. Eine weitere Bedingung der EU: Man muss bereit sein, über das Projekt via Social Media zu berichten und eine Botschafterfunktion einzunehmen.

Warum macht die EU das?

ARCHIV - 27.04.2016, Belgien, Brüssel: Blick in das Europaparlament in Brüssel während einer Plenartagung. In Brüssel wächst die Sorge, dass es bei der Europawahl 2019 die Quittung für Reformstau und EU-Verdruss geben könnte. (Zu dpa «Ein Jahr vor de
Europaparlament © dpa, Laurent Dubrule, ld moa wst cul exa som

Die Idee kommt von Berliner Aktivisten, die die Aktion letztes Jahr vorgeschlagen hatten, um in Zeiten von nationaler Abschottung und vermehrter EU-Skepsis für mehr Zusammenhalt zu sorgen. So soll jeder junge Mensch in Europa die Möglichkeit haben, andere Länder zu bereisen und so den europäischen Gedanken und andere Kulturen besser zu verstehen. Immerhin ist 2018 auch das "Europäische Kulturerbejahr". Der CSU-Politiker Manfred Weber griff diese Idee auf und brachte sie ins EU-Parlament.

Europa investiert in seine Jugend

Die EU lässt sich das Ganze 12 Millionen Euro kosten. Im Herbst sollen weitere 15.000 Tickets folgen. Außerdem wird das Projekt ab 2021 weiter ausgeweitet – die EU hat dafür 700 Millionen Euro vorgesehen, die unter anderem in weitere Interrail-Tickets sowie andere Projekte für junge Menschen in der EU investiert werden sollen.

Mehr News-Themen