2. Dezember 2016 - 10:58 Uhr

Nur die Liebe zählt

"Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren" ist eine Geschichte von Mut, Tapferkeit und dem ungebrochenen Willen, seine Liebsten zu schützen. In der Disney Verfilmung wird die Geschichte der beiden Schwestern Anna und Elsa erzählt, die durch Zauberkräfte getrennt, aber nie entzweit werden. Ein Märchen, in dem Glück und Leid beieinander liegen und das zeigt, dass es sich lohnt, für die Liebe zu kämpfen.

Prinzessin Anna auf der Suche nach ihrer Schwester Elsa

Kristoff und Anna auf der Suche nach Eiskönigin Elsa
Kristoff und Anna machen sich auf die Suche nach der geflohenen Königin Elsa, um den ewigen Winter in Arendelle zu beenden, den diese mit ihren magischen Kräften versehentlich ausgelöst hat.
© RTL / Disney

Die mutige, aber auch ziemlich tollpatschige Prinzessin Anna macht sich gemeinsam mit dem kernigen Eislieferanten Kristoff und dessen treuen Rentier Sven auf die abenteuerliche Suche nach ihrer Schwester Elsa. Diese hat mit ihren Zauberkräften versehentlich das gesamte Königreich Arendelle in einen ewigen Winter versetzt und soll sich seitdem auf dem Nordberg in einem riesigen Eispalast verschanzt haben.

Auf ihrer Reise müssen sich Anna und Kristoff gegen die eisigen Naturgewalten durchsetzen, sie begegnen Trollen, einem gigantischen Schneemonster und dem urkomischen Schneemann Olaf, der sich als unverzichtbarer Begleiter herausstellt. Dabei lernen sie, dass Freundschaft alle Grenzen überwindet und der wahre Zauber in der Liebe liegt.

Die spannende und herzerwärmende Disney Verfilmung "Die Eiskönigin – Völlig Unverfroren" zeigen wir am 26. Dezember um 20:15 Uhr.

Auch interessant