Die 25 spektakulärsten Momente bei „Das Supertalent“

15. Dezember 2011 - 9:35 Uhr

Überrascht, schockiert und zu Tränen gerührt

In den letzten fünf Jahren von "Das Supertalent" hat sich die Jury um Chef-Juror Dieter Bohlen viele faszinierende Auftritte angesehen. Die Juroren und das Publikum wurden überrascht, schockiert und zu Tränen gerührt. "Die 25 spektakulärsten Supertalent-Momente" sehen Sie Mittwoch, den 14.12, ab 20.15 Uhr bei RTL.

Dieter Bohlen und seinen Jury-Kollegen von "Das Supertalent" haben sich in den letzten fünf Jahren viele Kandidaten angesehen. Einige schockten die Jury durch ihre Talentlosigkeit, andere überraschten hingegen mit außergewöhnlichen Talenten. Der gefühlvolle Gesang des erst 14-jährigen Andrea Renzullo rührte Jury und Publikum zu Tränen und mit einer Stimme wie Joe Cocker schaffte es der arbeitslose Michael Holderbusch nicht nur ins Finale, er wurde sogar nach seinem Auftritt von Dieter Bohlen in den Arm genommen.

Musik vom Schrottplatz

Ein ganz anderes Talent zeigten die "Bubble Beatz". Die beiden Kandidaten von "Das Supertalent" machten Musik mit Gegenständen vom Schrottplatz und verblüfften durch Kreativität und ihren eigenen Sound. Supertalent-Kandidatin Zlata schockierte bei ihrem Auftritt Jury und Publikum. Mit ihrem "Gummikörper" konnte sie nämlich extreme Verrenkungen vollführen. Ein beeindruckendes Talent und ein spektakulärer Moment bei "Das Supertalent".

Noch mehr außergewöhnliche Kandidaten sehen Sie heute, den 14. Dezember 2011, bei "Die 25 spektakulärsten Supertalent-Momente" ab 20.15 Uhr und wer "Das Supertalent" 2011 wird, das erfahren Sie am Samstag, den 17. Dezember 2011, ab 20.15 Uhr bei RTL.