Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen ALLE: Die Spielregeln

18. April 2017 - 13:22 Uhr

Es erwarten Sie spannende Schätz- und Quizrunden

In der Show "Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen ALLE" treten Thomas Gottschalk und Günther Jauch gegen 500 Stellvertreter aus ganz Deutschland an. Doch wie funktioniert die Show? Hier gibt es die Spielregeln.

In der Show treten Thomas Gottschalk und Günther Jauch in spannenden Schätz- und Quizrunden und abwechslungsreichen Aktionsrunden an. Und die Zwei spielen dabei nicht gegen irgendwen, sondern gegen die ganze Nation. Jeder kann sich bei RTL.de als Studiogast und Herausforderer des Teams "Gottschalk-Jauch" bewerben. Aus tausenden Bewerbern werden 500 Zuschauer für die Show ausgewählt. Vor einem Millionenpublikum sind sie im Studio dabei und fordern die größten Show-Giganten Deutschlands heraus. Jeder der 500 Studiogäste erhält ein Abstimmungsgerät, mit dem gemessen wird, ob die Frage richtig und wie schnell sie beantwortet wurde.

Ebenso wird es in der Show überraschende und unterhaltsame Aktionsspiele geben, in denen zwei oder mehrere Studiogäste gegen das Team "Gottschalk & Jauch" antreten. Jeder der hierfür ausgewählt wird, bekommt 2.000 Euro.

Das große Finale:

Der Studiokandidat, der am Ende der Sendung die meisten richtigen Antworten in der kürzesten Zeit gegeben hat, tritt im Finale persönlich gegen Gottschalk und Jauch an und hat die Chance, mit Taktik, Wissen und ein bisschen Glück die fantastischen Gewinnsumme von 100. 000 Euro zu kassieren.

Sollten Thomas Gottschalk und Günther Jauch gewinnen, so fließt der Gewinn seit der 12. Show (Februar 2016) in den Jackpot. In der nächsten Show würde es dann um 200.000 € gehen