Ja, ist denn heut' schon Fasching?!

Diane Krugers kleine Tochter schminkt Mama und Papa - mit verrücktem Ergebnis

So kennt man sie: Diane Kruger glamourös an der Seite von Partner Norman Reedus beim Filmfestival in Cannes.
So kennt man sie: Diane Kruger glamourös an der Seite von Partner Norman Reedus beim Filmfestival in Cannes.
www.imago-images.de, IMAGO/Starface, IMAGO/Isabelle Vautier / Starface

Ob sie mit diesem Make-up auf einen roten Teppich gehen würde? Fraglich. Trotzdem ist Schauspielerin Diane Kruger (45) mächtig stolz auf ihre dreijährige Tochter, von der sie sich jetzt schminken ließ. Und auch der sonst so coole Papa der kleinen Dame wurde nicht verschont!

Diane Kruger und Freund Norman Reedus präsentieren schrillen Look

Sie kennt man normalerweise als glamouröse Lady aus Hollywood, ihn als den abgeklärt-coolen Rockertypen in Rollen wie „The Walking Dead“-Serienfigur Daryl Dixon. Doch Diane und ihr Partner, Schauspieler Norman Reedus (53), können wahrlich auch anders. In einem ebenso süßen wie lustigen Posting zeigten die Verliebten jetzt, wie sie nach einer Schmink-Behandlung durch Töchterchen Nova (3) ausschauen.

Auf dem schönen Familienfoto hat Vater Norman eine blau angepinselte Nase, gelb-weiße Augenbrauen und ein undefinierbares, buntes Etwas mittig auf der Stirn. Was die kleine Make-up-Künstlerin sich dabei wohl gedacht hat? Auch ihre Mutter kann sich – wenn auch nicht überall – sehen lassen, hat einen blauen Farbverlauf unter einem Auge, unter dem anderen rote Farbe. Dazu gab’s jede Menge Weiß von Nova übers Gesicht gepinselt. Ähnlichkeit mit Joaquin Phoenix (47) in „Joker“? Vorhanden, aber sicherlich Zufall – ist ja schließlich ein Film für Erwachsene!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Und die Follower der stolzen Familienfrau? Sind direkt Fans vom talentierten Nachwuchs. „Wow, sie macht echt großartige Arbeit“, heißt es lobend in den Kommentaren unterm Schnappschuss. Oder auch „süß“ und „ein echtes Talent“.

Tja, da wäre Novas berufliche Zukunft ja eigentlich schon mal klar. Ihr Name bedeutet übrigens im Lateinischen „Neuanfang“, wie Kruger jüngst in einem Interview ausplauderte, als sie über die Namenswahl sprach: „Und ein Nova-Stern verändert sich ständig und wird wiedergeboren. Und wir lieben Tennessee und die Smoky Mountains. Wir machen dort gerne Motorradreisen." An ihrem neuen Mama-Alltag schätzt das Schauspieltalent, das mit 42 erstmals Mutter wurde, vieles. Und ab jetzt sicherlich auch das putzige Umsonst-Make-up von der begabten Tochter. (nos)