RTL News>Fussball>

DFB-Team gegen Weißrussland: Souveräner Arbeitssieg in Borissow

Sané und Reus treffen

Ungefährdeter Sieg der DFB-Elf gegen Weißrussland

Souveräner Arbeitssieg in Borissow

Auch ohne Bundestrainer Joachim Löw klappt's: Die DFB-Elf hat sich im EM-Qualifikationsspiel gegen Weißrussland mit 2:0 (1:0) durchgesetzt und ist jetzt mit sechs Punkten bei einem Spiel weniger als Tabellenführer Nordirland (9) Zweiter in der Qualifikationsgruppe C. Alle Highlights des Spiels zeigen wir im Video.

Frühe Führung durch Sané

BARYSAW, BELARUS - JUNE 08:  Leroy Sane (19) of Germany celebrtaes with team-mate Joshua Kimmich after scoring during the UEFA Euro 2020 qualifier match between Belarus and Germany at Borisov-Arena on June 08, 2019 in Barysaw, Belarus. (Photo by Alex
Leroy Sané erzielte gegen Weißrussland sein viertes Tor im DFB-Dress
SB, Bongarts/Getty Images, Bongarts

"Der Sieg steht über allem", sagte Löws Vertretung, Co-Trainer Marcus Sorg, zufrieden im Interview mit RTL. "Wir mussten einige Widerstände überwinden, haben aber teilweise toll gespielt. Das bringt uns weiter."

Die Marschroute für die deutsche Mannschaft war klar: Gegen Weißrussland zählen nur drei Punkte. Die DFB-Elf mit Jonathan Tah und Lukas Klostermann in der Startelf machte von Beginn an Druck - die frühe und durchaus verdiente Führung durch Leroy Sané (12. Minute) nur konsequent. Deutschland bestimmte von da an das Geschehen - Torchancen im Überfluss gab es allerdings nicht.

Die Weißrussen versuchten mit Kontern ihr Glück, blieben aber bis auf einen Kopfball von Nikita Naumov, den Manuel Neuer grandios parierte (30.), ungefährlich.

Reus macht alles klar

In der zweiten Hälfte Deutschland wieder mit mehr Druck und Zug zum Tor - doch bei vielen Möglichkeiten stand die weißrussische Abwehr stabil und konnte einen weiteren Treffer verhindern. Beim 2:0 durch Marco Reus war Weißrusslands-Keeper Alyaksandr Hutor dann aber chancenlos: Matthias Ginter bediente seinen Teamkollegen, der hämmerte das Leder eiskalt ins Tor (62. Minute).

Das Spiel war entschieden: Deutschland spielte die Zeit mehr oder weniger nur noch ab - drei Punkte sind drei Punkte!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Die Highlights

9. Minute: Nach Pass von Niklas Süle zieht Serge Gnabry durch die Mitte in den Strafraum. Seinen Rechtsschuss wehrt Weißrusslands Torhüter Alyaksandr Hutor gerade noch so ab. Lukas Klostermann setzt nach, allerdings etwas zu unplatziert.

12. Minute: Der verdiente Führungstreffer! Leroy Sané hat freie Bahn, platziert einen Linksschuss ins obere lange Eck.

18. Minute: Von Weißrussland kommen nur wenige Offensivaktionen. Über einen Konter versucht Yuri Kovalev sein Glück, sein Fernschuss in Richtung von Manuel Neuer ist aber keine große Gefahr.

29. Minute: Serge Gnabry mit einem schönen Sololauf Richtung Strafraum, am Sechzehner wird er aber abgeblockt.

30. Minute: Riesen-Chance für Weißrussland wie aus dem Nichts! Nach einer Ecke von Valeriy Gromyko verschätzt sich Jonathan Tah, Nikita Naumov kann gefährlich auf das Tor von Manuel Neuer köpfen, der den Ball gerade noch über die Latte lenkt.

36: Deutschland macht weiter Druck: Ilkay Gündogan versucht es mit einem Distanzschuss, den Alyaksandr Hutor aber noch ins Aus lenken kann. Auch die anschließende Ecke von Marco Reus führt nicht zum nächsten Treffer.

Neuer sendet Gruß an Löw: "Arbeit erledigt"

48. Minute: Die erste Chance in der zweiten Hälfte gehört Leroy Sané: Sein Rechtsschuss im Sechzehner wird allerdings abgefälscht und geht am Tor vorbei.

54 Minute: Das hätte das 2:0 sein können: Lukas Klostermann verfehlt mit einem sehenswerten Linksschuss nur knapp das lange Eck.

62 Minute: Jetzt aber! Marco Reus wird in der Mitte kurz vor dem Strafraum von Matthias Ginter schön bedient und hämmert das Leder ins Tor.

75. Minute: Nächste Chance für die DFB-Elf! Nico Schulz bringt den Ball von links scharf in den Torraum - Zakhar Volkov rettet in höchster Not.

83. Minute: Und wieder Sané! Matthias Ginter flankt toll von der rechten Seite. Der ManCity-Star steigt zum Kopfball hoch, nickt den Ball aber an den linken Pfosten.

RTL-Experte Klinsmann zufrieden

Wie RTL-Experte und Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann den Auftritt der DFB-Elf in Borissow bewertet, zeigen wir im Video.