US-Megastar designte Retro-Jersey

Bayern spielt gegen Kiel im 90er-Look

Thomas Müller mit dem regulären Trikot der Bayern
© dpa, Martin Meissner, lp sab

13. Januar 2021 - 13:13 Uhr

Ist denn schon wieder 1992?

Retro-Look beim FC Bayern. Der Rekordmeister tritt sein Zweitrunden-Match im DFB-Pokal bei Holstein Kiel (20.45 Uhr/Liveticker) mit einem Sondertrikot an. Die Arbeitskleidung wurde von US-Megastar Pharell Williams designt.

Der FC Bayern bestätigte auf Twitter, dass die Mannschaft das spezielle Trikot gegen Kiel tragen werde. Ausgangspunkt war die "Human Race"-Kampagne von Ausrüster Adidas, an der sich auch Real Madrid, Juventus Turin und Manchester United beteiligen. Das Trikot war in den vergangenen Monaten im Fanshop des FCB erhältlich. Die Erlöse von 100.000 Euro gehen an SOS Kinderdörfer weltweit.

Das Shirt ist Teil der vom Herzogenauracher Sportartikelhersteller und Williams initiierten "Humanrace"-Aktion, die für mehr Toleranz und Weltoffenheit wirbt. Es soll an die historischen Trikots Anfang der 1990er Jahre erinnern und ist eine Neuauflage des Heimtrikots der Jahre 1991 bis 1993.

Joshua Zirkzee FCB II, gestikuliert Fussball, 3. Liga, FC Bayern München II - TSV 1860 München, Gruenwalderstadion 09.01.2021 FOTO: Mladen Lackovic / LakoPress *** Joshua Zirkzee FCB II , gestures Football, 3 Liga, FC Bayern Munich II TSV 1860 Munich
Joshua Zirkzee trug das Sondertrikot in der 3. Liga schon zur Schau.
© imago images/Lackovic, Mladen Lackovic via www.imago-images.de, www.imago-images.de

"Wenn man sich ein Trikot anzieht, gehört man zum selben Team - ganz egal, wo man herkommt oder wie man aussieht. Der Fußball macht erlebbar, dass alle Menschen gleich sind. Wir Spieler unterstützen diese Aktion: Wir sind für Vielfalt", sagte Nationalspieler Serge Gnabry zur Trikot-Aktion.

Video: Flick - Nichts anbrennen lassen

Vorschau: Schlechte Bayern sind immer noch Bayern