Wie geht es für die DFB-Elf nach der historischen Schlappe gegen Spanien weiter?

Pressekonferenz mit Bundestrainer Joachim Löw hier online im Livestream sehen

Joachim Löw
© dpa, Markus Gilliar, fdt

07. Dezember 2020 - 17:02 Uhr

Ab 16 Uhr: Pressekonferenz mit Bundestrainer Joachim Löw hier online im Livestream sehen

Seit dem 0:6-Debakel gegen Spanien kommt die deutsche Nationalmannschaft nicht zur Ruhe. In der öffentlichen Kritik steht vor allem Bundestrainer Joachim Löw. Der 60-Jährige hatte sich nach der historischen Pleite komplett zurückgezogen, was die Kritik nur verstärkte. Jetzt bricht Löw sein Schweigen: Gegen 16 Uhr will sich der Bundestrainer zur Situation der Nationalmannschaft äußern. Die Pressekonferenz können Sie hier im Livestream verfolgen.

Der Livestream ist beendet!

DFB hält an Bundestrainer fest

Der DFB steht trotz aller Kritik weiter fest zu Joachim Löw. DFB-Direktor Oliver Bierhoff hatte die Arbeit des Bundestrainers in einer Pressekonferenz zuletzt energisch verteidigt. "Im absoluten Ausnahmejahr 2020 konnte der Trainer gar keine Entwicklung vorantreiben", so Bierhoff. "Wir im DFB haben am Anfang gesagt: Hauptsache, wir machen die Spiele. Hauptsache, wir kommen durch", berichtete Bierhoff weiter. "Aber eine Entwicklung ist nicht möglich. Daher mache ich meinen Frieden damit, dass 2020 nur die Ergebnisse gestimmt haben, aber nicht die Entwicklung der Mannschaft." Diese brauche Zeit und mehr Trainingseinheiten. Alle Ziele seien 2020 erreicht worden: "Die EM-Qualifikation, der Klassenerhalt in der Nations League, das Ziel, in der EM-Qualifikation ein Gruppenkopf zu werden. Haken hinter."

Den Haken will heute auch Löw setzen und hofft wohl, mit einer offenen Pressekonferenz wieder mehr Ruhe in die Debatte um sich und seine Arbeit zu bringen.

Mehr zum Thema