Deutschlernende haben gewählt

„Gemütlichkeit“ ist das schönste deutsche Wort

© Getty Images, Geber86

3. Oktober 2019 - 16:19 Uhr

Die Deutschlernende müssen es ja wissen

Deutschlernende aus 46 verschiedenen Ländern haben gewählt: Das schönste Wort der deutschen Sprache lautete "Gemütlichkeit". Gestartet hatte die Aktion das Sprachmagazin "Deutsch perfekt" der ZEIT Verlagsgruppe.

Tiernamen haben es auf Platz zwei und drei geschafft

Auf Platz zwei des Rankings wählte die Jury "Schmetterling", auf Platz drei schaffte es "Eichhörnchen". Gewonnen haben diese drei Wörter wohl, weil ihre Aussprache so hübsch klingt.

Jörg Walser, Chefredakteur von "Deutsch perfekt" sagt außerdem: "Bei den Vorschlägen viel auf, dass viele Lernende die Eigenschaft der deutschen Sprache fasziniert, Wörter zu neuen Wörtern zusammenzusetzen." Beispiele hierfür sind etwa "Pünktlichkeitszwanghaftigkeit" oder "Strandkorburlaubsstimmungszeit".

Die deutsche Logik hat überzeugt

Die Deutschlernende zeigen sich geradezu begeistert von der Logik hinter der deutschen Wortbildung. Das zeige sich laut Walser an Worten wie "Nacktschnecke", "Handschuh" oder "Urknall". Und auch wenn die Grammatik des Deutschen zuweilen schwierig ist, lässt sich durch die Zusammensetzbarkeit von Nomen zumindest improvisieren, wenn einem das eigentliche Wort nicht direkt einfällt.