Besitzer gestorben

Deutschlands ältestes Tierheim-Paar: Marley und Luzie suchen ein neues Zuhause

13. April 2021 - 17:04 Uhr

Plötzlich ins Tierheim

Sie sind wahrscheinlich das älteste Tierheim-Paar Deutschlands: Der Hund Marley ist stolze 14 Jahre alt und Katze Luzie bereits 19. Seitdem ihr Besitzer Anfang März verstarb, leben beide im Tierheim Berlin – und suchen ein neues Zuhause! Die beiden sind ein Herz und eine Seele, sehen Sie selbst in unserem Video.

Dass Beagle Marley sich gerade von einer Tumor-OP erholt und wegen seiner Herzprobleme Medikamente bekommt, merkt man ihm nicht an. "Er springt über die Wiese, ist lebensfroh", berichtet Pressereferentin des Tierheims Beate Kaminski, "Marley wird bald 15 Jahre alt, aber da geht schon noch was!"

Die alte Dame Luzie hat sogar ein paar Jahre mehr auf dem Katzenbuckel und wird demnächst 20 Jahre alt. Kaminski ist von ihrem Verhalten positiv überrascht: "Luzie ist ihrem Alter entsprechend ruhig, zieht sich gerne zurück, frisst aber gut."

Nur im Doppelpack

Luzie und Marley
Luzie und Marley suchen ein neues Zuhause.
© Tierheim Berlin

Für Beate Kaminski ist klar, Luzie und Marley wird sie in ihrem Alter nicht mehr auseinanderreißen. Aktuell ist das Tierheim Berlin auf der Suche nach neuen Besitzern die Hund und Katze im Doppelpack aufnehmen. Dabei muss klar sein, dass es sich trotzdem um zwei verschiedenen Tiere mit unterschiedlichen Bedürfnissen handelt: "Der Hund muss mehrmals am Tag Gassi gehen, möchte beschäftigt werden. Luzie möchte sich etwas mehr zurückziehen, kuschelt gerne. möchte aber auch mal ihre Zeit mit Marley verbringen, wenn beide ausgepowert sind sozusagen", so Kaminski.

Die Pressesprecherin sagt auch, viele Jahre werden der Beagle und die Siam-Katze nicht mehr leben, "das muss man aushalten können".

Wer Interesse hat und dem alten Tierheim-Paar ein neues Zuhause geben möchte, schreibt eine Email an krankenstation@tierschutz-berlin.de

Auch interessant