Deutschland 83: Martin und Alex geraten in brenzlige Situationen

Das geschah in Episode 5: 'Cold Fire'

Für Martin Rauch wird die Situation in der BRD immer brenzliger. Dabei muss er nicht nur um das Leben seiner todkranken Mutter bangen. Er wird auch Zeuge eines tödlichen Bombenanschlags – mitten in Berlin. Nicht nur Martin kämpft mit seinem Schicksal, sondern auch sein Mitbewohner und Freund Alexander Edel. Nach einem Streit mit seiner Affäre, Stasi-Spion Tobias Tischbier, fasst Alex einen gefährlichen Plan.

Martins Mutter braucht dringend eine Niere. Sie ist schwer krank und droht zu sterben, sollten die Ärzte nicht endlich etwas für sie tun können. Eine Nierentransplantation soll ihr schließlich helfen. Dafür muss Martin auf schnellstem Wege nach Berlin, um dort seiner Mutter beizustehen. Doch bevor es soweit ist, verlangt die Stasi die Ausführung eines weiteren Auftrags von ihm.

Martin will unbedingt zu seiner Mutter ins Krankenhaus, doch er hat keine Wahl. Er muss den Auftrag ausführen. Es scheint alles ganz harmlos: Martin soll zwei Kaffeedosen an einen Mann übergeben. Als er ihn endlich gefunden hat und die Übergabe glückt, scheint alles perfekt und Martin kann endlich zu seiner Mutter – als plötzlich am Ort der Übergabe eine Bombe hochgeht. Martin hat sofort den Verdacht, dass der zwielichtige Mann von der Übergabe damit in Verbindung steht und ehe er sich versieht, jagt er den mutmaßlichen Attentäter durch Westberlin. Es beginnt eine wilde Hetzjagd. Als er den Mann endlich erwischt, entbrennt ein brutaler Kampf, der sein Ende auf den U-Bahn-Gleisen findet. In letzter Sekunde kann Martin den Attentäter noch überwältigen und töten, bevor es ihn fast selbst erwischt hätte.

Schwer gezeichnet schafft es Martin gerade noch rechtzeitig ins Krankenhaus zur Nierentransplantation seiner Mutter.

Das geschah in Episode 6: 'Brandy Station'

Nach einem Streit mit Tobias Tischbier ist Alexander Edel außer sich vor Wut. Er will um jeden Preis, dass die deutsche Bevölkerung die Wahrheit erfährt. Alle sollen vor der nuklearen Strategie der USA gewarnt sein. Wild entschlossen sucht Alex Edel General Jackson in einem Bonner Bordell auf und nimmt ihn und seine Gespielin kurzerhand als Geiseln. Doch Alex hat die Sache komplett unterschätzt und alles läuft aus dem Ruder. Weil die HVA mithört, was in dem Bordell vor sich geht, gelingt es Lenora, Kramer und Martin noch rechtzeitig vor dem Eintreffen der Polizei einzuschreiten.

Doch die Situation im Bordell eskaliert völlig. Es kommt zu seinem Gerangel um Leben und Tod zwischen General Jackson und Alexander Edel – bis schließlich ein Schuss fällt. Die Gespielin des Generals ist getroffen und stirbt noch an Ort und Stelle. In diesem Moment stürmen Martin Rauch und Kramer in das Bordell. Sie sollen alles vertuschen und Alexander Edel in Sicherheit bringen. Auf der Flucht kommt es jedoch erneut zur Schießerei. Kramer wird getroffen und erliegt seinen Verletzungen, während Martin und Alex das Weite suchen.

Wie es bei "Deutschland 83" weiter geht, zeigt RTL im großen Staffelfinale am 17. Dezember 2015 ab 20.15 Uhr.

Alles zu Deutschland 83