2018 M12 13 - 19:50 Uhr

Das Auswärtige Amt bestätigt ein Todesopfer

Unter den neun Toten des Zugunglücks von Ankara ist auch ein Deutscher. "Bei dem tragischen Zugunglück in Ankara heute Morgen ist nach derzeitigem Kenntnisstand auch ein Deutscher verstorben. Dies konnte die türkische Polizei bestätigen", teilte das Auswärtige Amt mit. Bei dem Toten soll es sich laut Gouverneursamt in Ankara um einen 48-jährigen Mann handeln.

Mindestens neun Menschen starben bei dem Zugunglück in Ankara

Die Botschaft in Ankara sei informiert und stehe mit den türkischen Behörden und den Angehörigen in Kontakt. Aus welchem Bundesland das Opfer stammt, ist noch unklar. Bei dem Zugunglück am Rand der türkischen Hauptstadt wurden mindestens neun Menschen getötet und 47 verletzt. Ein Hochgeschwindigkeitszug stieß frontal mit einer Lokomotive zusammen, die auf denselben Gleisen für eine Kontrollfahrt unterwegs war.