Wahnsinns-Sturz in den USA

Deutscher Kajakfahrer stürzt 30-Meter-Wasserfall hinunter

22. August 2019 - 17:37 Uhr

Helmkamera filmt den Sturz

Adrian Mattern ist ein Extrem-Kajakfahrer. Der tollkühne Wildwasser-Sportler aus Heidelberg hat sich jetzt die 30 Meter hohen Abiqua Falls in den USA hinuntergestürzt. Fünf Sekunden blieb er unter Wasser, dann tauchte der 24-Jährige wieder wohlbehalten auf. Mit einer Helmkamera filmte er den Sturz auch selbst.

Im vergangenen Jahr hatte Mattern bereits mehrere ähnliche Wasserfälle bezwungen. Seinen Rekordsprung legte er auf den 45 Meter hohen Big Banana Falls in Mexiko hin.