Deutscher Bus in Tschechien verunglückt: Verletzte

Ein deutscher Reisebus ist in Tschechien verunglückt. Fünf Menschen wurden schwer verletzt, darunter vermutlich zwei Deutsche. Zu dem Unglück kam es beim Zusammenstoß eines Lastwagens und eines Autos, wie die Nachrichtenagentur CTK unter Berufung auf die Feuerwehr berichtete.

Bei dem Unfall in der Nähe der Gemeinde Zastrizly im Osten Tschechiens rutschte der Bus in einen Straßengraben.

In dem Fahrzeug waren nach Angaben der Rettungskräfte etwa 40 Passagiere, deren Herkunft zunächst noch nicht klar war. Am Unglücksort waren die Feuerwehr und mehrere Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Unfallursache war noch nicht geklärt. Zu dem Bus, der mit deutschem Kennzeichen unterwegs war, gab es vorerst keine näheren Informationen.