RTL News>News>

Deutscher aus Boko-Haram-Geiselhaft befreit

Deutscher aus Boko-Haram-Geiselhaft befreit

Nach sechs Monaten von kamerunischen Streitkräften erlöst

Die kamerunischen Streitkräfte haben einen seit rund sechs Monaten von der islamistischen Terrororganisation Boko Haram als Geisel gehaltenen Deutschen befreit. Der im vergangenen Juli entführte Mann sei bei einem Einsatz einer Spezialeinheit in Sicherheit gebracht worden, teilte Kameruns Staatschef Paul Biya mit. Der Staatschef des westafrikanischen Landes begrüßte das "Happy End" und dankte allen, die zur Befreiung beigetragen hätten, insbesondere auch der deutschen Bundesregierung.

Details blieben zunächst unklar. Der Präsident teilte nicht mit, wo und wie die Geisel befreit wurde. Auch blieb offen, wo der Deutsche entführt worden war. Im Juli wurde ein deutscher Lehrer im Nordosten Nigerias von Boko Haram verschleppt. Der Anführer der Terrorgruppe, Abubakar Shekau, hatte später in einer Videobotschaft gedroht, die Geisel zu töten. Der Leiter eines Berufsbildungszentrums war in Gombe im Bundesstaat Adamawa entführt worden.