Deutsche verschenken am liebsten Bücher zu Weihnachten

12. Februar 2016 - 6:44 Uhr

Trotz Hightech und Internet legen die Deutschen am liebsten Bücher unter den Tannenbaum. Diese waren auch 2011 die beliebtesten Weihnachtsgeschenke, wie der Handelsverband HDE zu einer Umfrage unter rund 1.000 Konsumenten erklärte.

Jeder dritte entschied sich für einen Schmöker, jeder fünfte für Parfum, gefolgt von Spielen und Spielzeug (18 Prozent), Gutscheinen (17,6 Prozent) und Süßigkeiten (14 Prozent). Auf dem sechsten Platz liegt die DVD, die zwölf Prozent der Befragten verschenkten. Bekleidung (11 Prozent), Schmuck (9 Prozent), Fotos und Fotoalben (8 Prozent), Geld (8 Prozent) sowie Kalender (gut 5 Prozent) folgen auf den Plätzen sieben bis elf. Dahinter rangieren Handys und Smartphones, die 5 Prozent der Verbraucher in diesem Jahr verschenkt haben.