Deutsche Rodler in Frühform - Ludwig und Berreiter siegen

Johannes Ludwig rast durch den Eiskanal. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa
Johannes Ludwig rast durch den Eiskanal. Foto: Mark Schiefelbein/AP/dpa
© deutsche presse agentur

28. November 2021 - 14:21 Uhr

Krasnaja Poljana (dpa) - Erster Sieg für die deutschen Rodlerinnen, Doppel-Sieg für die Männer und wieder ein Podestplatz bei den Doppelsitzern.

Trotz einer holprigen Vorbereitung sind die Rennrodler gut in die Olympiasaison gestartet und haben ihre Stärke in allen Wettbewerben bewiesen. Vor allem die frühe Dominanz der beiden besten Rodler der vergangen Saison, Felix Loch und Johannes Ludwig, überrascht.

Auch am Sonntag beim zweiten Weltcup der Saison in Sotschi gewann Ludwig vor Loch in einem schwierigen Rennen auf einer wegen der hohen Luftfeuchtigkeit viel zu langsamen Bahn. "Das sind diese verrückten Rennen bei den warmen Außenbedingungen. Ich hatte dadurch im zweiten Lauf eine bessere Startnummer. Die konnte ich nutzen, da kam dann keiner mehr ran", sagte der 35-Jährige.

Bei den Frauen sorgten nicht die üblichen Gewinnerinnen Julia Taubitz oder Natalie Geisenberger für den ersten Erfolg, sondern die junge Anna Berreiter aus Berchtesgaden. "Ich kann mit einem für mich überraschenden Sieg ein positives Fazit ziehen. Ich wusste, dass ich ein gutes Rennen fahren kann. Aber dass es dann zeitlich reichte, da hat mir sicher auch das Wetter in die Karten gespielt", sagte die 22-Jährige, die auch die Führung im Gesamt-Weltcup übernommen hat. Im abschließenden Staffelwettbewerb erreichte sie mit der Mannschaft auch noch Rang zwei hinter Russland.

Beste Deutsche hinter Berreiter wurde die Ilmenauerin Danja Eitberger auf Rang fünf. Gesamt-Weltcupsiegerin Geisenberger kam auf Rang acht, Weltmeisterin Taubitz aus Oberwiesenthal wurde Neunte. Bei den Doppelsitzern kamen Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) diesmal als Dritte knapp vor Toni Eggert/Sasche Benecken (Ilsenburg/Suhl) ins Ziel.

Am nächsten Wochenende findet in Sotschi auch der dritte Weltcup der Saison statt. Danach starten die Rodler am 11./12. Dezember in Altenberg erstmals in Deutschland.

© dpa-infocom, dpa:211128-99-173631/3

Quelle: DPA