Trotz Corona-Krise gute Geschäfte

Läuft bei der Deutschen Post: Bonus für Mitarbeiter als Dankeschön

09. Juli 2020 - 9:34 Uhr

Viel zu tun für Deutsche Post wegen Onlineshopping-Boom

Auch wenn fast jedes fünfte Unternehmen in Deutschland wegen der Corona-Krise um seine Existenz fürchte muss: Bei der Deutschen Post laufen die Geschäfte. Denn die Online-Kauflust ist so groß wie sonst nur vor Weihnachten – und entsprechend viele Pakete sind unterwegs. Aber auch beim Transport von Medizin-Artikeln wie Mundschutz & Co. mischt die Post mit. Die Mitarbeiter haben gut zu tun während Corona und erhalten jetzt ein kleines Dankeschön: 300 Euro gibt es als Bonus. Und auch die Aktionäre gehen nicht leer aus.

Auch Aktionäre erhalten ordentliche Dividende

Für das Jahr 2019 sollen die Aktionäre eine zum Vorjahr unveränderte Dividende von 1,15 Euro je Aktie erhalten. Das zeigt, wie gut das Unternehmen durch die Krise gekommen ist.

Entsprechend blickt die Deutsche Post nach einem Gewinnanstieg im zweiten Quartal wieder mit etwas mehr Gewissheit auf das laufende Jahr. 2020 strebt das Unternehmen nun auf Konzernebene ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 3,5 bis 3,8 Milliarden Euro an, wie der Dax-Konzern mitteilte. Im Vorjahr hatte das operative Ergebnis noch bei 4,1 Milliarden Euro gelegen. Ursprünglich hatte die Post für dieses Jahr - ohne die Corona-Folgen - mit mehr als 5 Milliarden Euro Ergebnis gerechnet.

Im zweiten Quartal hat das Unternehmen nach vorläufigen Zahlen einen Anstieg des operativen Ergebnisses von 769 auf 890 Millionen Euro erreicht. Darin seien neben Belastungen von rund 100 Millionen Euro aus der Neuausrichtung des Elektrolieferwagens Streetscooter auch weitere 100 Millionen Euro an Sonderabschreibungen enthalten, die durch die Maßnahmen des Corona-Lockdowns ausgelöst wurden. Im Verlauf des zweiten Quartals hätten sich die unter Druck geratenen Bereiche wieder zu normalisieren begonnen - die vom Onlinehandel getriebenen Sendungen seien international wie auch in Deutschland positiv zum Tragen gekommen.

Für den Mitarbeiterbonus macht die Post übrigens 200 Millionen Euro locker. Geld, das vor allem in der heutigen Zeit sicher gut angelegt ist.


Quelle: DPA / RTL.de