Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

Deutsche Futsaler verlieren Testspiel gegen Georgien

Die deutsche Futsal-Nationalmannschaft ist der Auftakt in eine Reihe von Testspielen vor der im Januar beginnenden WM-Qualifikation missglückt. Mit 2:4 (0:2) unterlag die Auswahl von Bundestrainer Marcel Lossveld Georgien am Montagabend vor 850 Zuschauern in der edel-optics.de-arena. Ronald Mateus da Silva (4.) und Nikoloz Kurtanidze (6.) hatten die Gäste mit 2:0 in Führung gebracht. Der Hamburger Stefan Winkel traf in der zwölften Minute nur den Pfosten und scheiterte kurz vor der Pause an Georgiens Schlussmann Zviadi Kupatadze.

Drei Minuten nach Wiederbeginn erhöhte Gelson Saiotti Junior zum 3:0. Knapp 60 Sekunden später gelang Onur Saglam von den HSV Panthers das erste DFB-Tor. In der 31. Minute sorgte der Hamburger auch für den Anschlusstreffer, allerdings erzielte Georgien durch Irakli Todua im Gegenzug das 4:2.

Das DFB-Team kam danach noch zu einigen guten Abschlüssen und spielte die letzten 100 Sekunden mit einem fünften Feldspieler statt des Torwarts, konnte die Niederlage an der historischen Spielstätte aber nicht mehr abwenden. In der Halle in der Hansestadt hatte am 30. Oktober 2016 eine DFB-Futsalauswahl gegen England das erste offizielle Länderspiel bestritten.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen