Gute Nachrichten für Bahnfahrer

Endlich mal keine Preiserhöhung: Bahntickets werden 2020 günstiger

© dpa, Peter Kneffel, kne pat wst

16. November 2019 - 13:06 Uhr

Bahn will ihren Teil beitragen

Pünktlich zum Jahresende passt die Bahn normalerweise ihre Preise an - nach oben. Dieses Mal allerdings hat das Unternehmen ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk für alle Kunden: In diesem Jahr wird es keine Preisanpassungen geben. Damit dürften die Ticketpreise sogar sinken.

Auch Mehrwertsteuer auf Bahntickets sinkt

Eine Bahn-Sprecherin teilte RTL.de mit: "Mit der Reduktion der Mehrwertsteuer setzt die Regierung ein starkes Zeichen für den Klimaschutz, indem sie auf steuerliche Einnahmen verzichtet. Hier wollen auch wir unseren Teil beitragen und verzichten in diesem Jahr auf eine Preiserhöhung im Fernverkehr. So können wir noch mehr Menschen zum Umstieg auf die Bahn bewegen." Zuerst hatte Bild über die ausbleibende Preiserhöhung berichtet.

Bahntickets im Fernverkehr sollen ab 2020 günstiger werden - die Mehrwertsteuer soll von 19 auf 7 Prozent sinken. Dadurch sollen mehr Menschen auf die umweltfreundlichere Schiene gelockt werden. Die Bahn hat schon angekündigt, die Mehrwertsteuer-Senkung an die Kunden weiterzugeben. "Ohne die Verkehrswende ist mehr Klimaschutz nicht zu schaffen. Wir rechnen durch die Mehrwertsteuersenkung mit fünf Millionen zusätzlichen Kunden im Fernverkehr", so die Sprecherin. Zudem testet die Bahn an 16 Bahnhöfen neue Kundenangebote wie Lounges mit Ladestationen, Steharbeitsplätze und Fahrrad-Reperatur-Stationen.