"Es ist eine Wahnsinns-Reise gewesen"

Detlef Steves verkündet unter Tränen sein Schlager-Aus

Detlef Steves verkündet unter Tränen sein Schlager-Aus Entscheidung fällt ihm nicht leicht
01:49 min
Entscheidung fällt ihm nicht leicht
Detlef Steves verkündet unter Tränen sein Schlager-Aus

7 weitere Videos

Blut, Schweiß, Tränen und noch mehr Tränen: Für Detlef „Deffi“ Steves geht eine „Wahnsinns-Reise“ voller Emotionen zu Ende. Innerhalb kürzester Zeit hat er unerbittlich an seiner Schlager-Karriere gearbeitet und dabei so manche Niederlage eingesteckt. Seinen finalen Auftritt im „Megapark“ hat der 53-Jährige dann aber mehr als erfolgreich gemeistert. Doch am Ende fasst Deffi unter Tränen trotz allem einen klaren Entschluss: „Für mich – so weh, wie mir das tut – ist diese Reise hier zu Ende!“ Warum er sich schweren Herzens gegen die Karriere als Schlagersänger entscheidet, verrät Deffi im Video.

Detlef Steves kann immer auf die Unterstützung seiner Frau Nicole bauen.
Detlef Steves kann immer auf die Unterstützung seiner Frau Nicole bauen.
RTL+

Detlef Steves kehrt der Schlagerkarriere den Rücken

Magenschmerzen, Stress und dazu auch noch „Dünnpfiff“: Für Deffi war jeder Auftritt als Schlagersänger eine echte Herausforderung. Zwar konnte der 53-Jährige die Ballermann-Meute mit seinem Song „Deffinitiv“ begeistern, doch so richtig wohl scheint er sich in der schillernden Schlagerwelt nicht zu fühlen. Spaß hat es ihm aber trotz allem gemacht – und genau das, macht es dem gefühlvollen „Hot oder Schrott“-Star auch so schwer.

Musikmanager Markus Krampe bedauert es jedenfalls sehr, dass Deffi mit dem Schlager Schluss macht: „Schade, ich habe es schon klimpern hören an allen Ecken und Enden.“ Aber wie geht es denn jetzt für Deffi weiter? Im Video macht er jedenfalls schon mal eine vielversprechende Andeutung ...

Alle Folgen von „Detlef goes Schlager“ stehen übrigens jederzeit auf RTL+ zum Streamen bereit. (ngu)