Wie aus dem Hochglanz-Wohnmagazin

Design-Ferienhäuser: Alles andere als 08/15

6. August 2019 - 16:13 Uhr

Diese Luxusunterkünfte kann man mieten

Sie stehen mitten in Deutschlands schönsten Landschaften: Luxus-Ferienhäuser mit außergewöhnlicher Architektur. Einige Design-Liebhaber haben sich damit einen Traum erfüllt und urlauben wie sonst wohl nur Promis und Star-Architekten. Aber ist das bei allem Style auch gemütlich? Im Video können Sie sich selbst ein Bild machen.

Wie findet man solche Design-Urlaubsdomizile?

Wer einmal in einem solchen Design-Domizil in wilder Natur oder in Meernähe übernachten will, muss dafür gezielt in speziellen Online-Portalen recherchieren. Dazu zählt unter anderem die Seite "Urlaubsarchitektur.de" aus Hannover, die vom Architekten Jan Hamer gegründet wurde. Er war einer der Ersten, der sich vor zehn Jahren auf die damals noch kleine Nische Luxus-Ferienhäuser im Netz spezialisiert hat.

Die Ferienhäuser und -wohnungen von "Urlaubsarchitektur" sind alle architektonisch anspruchsvoll, aber auch an die Bedürfnisse der Besucher angepasst - wie zum Beispiel bei diesem Holz-Strandhaus in Gager (Mecklenburg-Vorpommern):

Luxusdomizile können auch günstig sein

Ein ganz besonderes Ferienwohnungsprojekt bietet der britische Schriftsteller und Bankiers-Erbe Alain de Botton an. Auf seinem Online-Portal "Living Architecture" findet man Luxusobjekte in Großbritannien zu Schnäppchen-Preisen. Die Idee des Projekts: Jedem soll es möglich sein, ein paar Tage in einem ungewöhnlichen Haus von einem Star-Architekten zu nächtigen.

Ein Angebot ist etwa das verspiegelte Haus "Balancing Barn" in Suffolk, das vom niederländischen Architektenteam MVRDV entworfen wurde. Auf einer Seite scheint es fast, als würde es mehrere Meter über dem Boden schweben.