Alles Gute, lieber Gustav Gerneth!

Der wahrscheinlich älteste Mann der Welt feiert seinen 114. Geburtstag

15. Oktober 2019 - 7:39 Uhr

114 stolze Jahre

In Havelberg, Sachsen-Anhalt, feiert Gustav Gerneth am 15. Oktober seinen 114. Geburtstag. Er ist damit Deutschlands ältester Mensch. Seine Tipps für eine langes Leben erfahren Sie im Video.

So feiert Familie Gerneth seinen Ehrentag

Gerneth hat in seinem Leben schon so Einiges gesehen: Er wurde am 15. Oktober 1905 in Stettin geboren, überlebte den Ersten und den Zweiten Weltkrieg, die russische Kriegsgefangenschaft. Er erlebte die Digitalisierung. Er arbeitete als Bord- und Flugzeugmechaniker auf Schiffen, bis zu seinem Ruhestand 1972 im Gaswerk in Havelberg.

Gerneths Frau starb bereits 1988, aber seine Enkel kümmern sich täglich um den Senior. Enkelin Christine Rattay wird ihm an seinem Ehrentag mit einem "Frankfurter Kranz" gratulieren: "Süßes mag er noch immer gern", verriet sie der Zeitung "Die Volksstimme".

Altersrekord liegt bei 122 Jahren

Im Alter von 113 Jahren war Anfang 2019 der Japaner Masazo Nakane gestorben. Laut Guinnes-Buch der Rekorde galt er als der älteste Mensch der Welt. Gustav Gerneth könnte somit seinen Platz einnehmen, aber eine offizielle Anfrage vom Guinness-Buch der Rekorde gibt es bisher noch nicht. Auch wenn er mit seinen 114 Jahren wahrscheinlich der älteste noch lebende Mann der Welt ist, ist er aber leider noch weit davon entfernt, weltweite Altersrekorde zu brechen.

Video: Der älteste Mann der Welt ist tot

Als Mensch mit dem höchsten jemals erreichten Lebensalter gilt die Französin Jeanne Calment. Sie starb 1997 mit 122 Jahren. Der älteste Mann, der jemals gelebt hat, ist Jiroemon Kimura. Bei seinem Tod im Juni 2013 war der Japaner 116 Jahre alt.