Der VIP Bus – Promis auf Pauschalreise: Rote Karte für Sarah Engels und Pietro Lombardi

30. Dezember 2013 - 9:36 Uhr

Haben sich alle gegen das DSDS-Paar verschworen?

Die Fahrt der zehn Prominenten führt in der dritten Folge von "Der VIP Bus – Promis auf Pauschalreise" unter anderem nach Bologna, wo es erst zum Zickenkrieg und dann zur zweiten Nominierung von Pietro Lombardi und Sarah Engels kommt.

Die erste Nominierung zu Beginn des Tages nehmen Sarah und Pietro noch locker. In einem offenen Voting nominieren sich die Prominenten wie immer gegenseitig. Dabei fallen die meisten Stimmen auf Pietro Lombardi und Sarah Engels, die von Reiseleiterin Olivia Jones also eine gelbe Karte bekommen – und das ausgerechnet an Pietros Geburtstag! Doch der nimmt die (Geburtstags-)Karte der etwas anderen Art mit Humor.

Am Abend geht es für die Promis nach Bologna. In einer Pasta-Schule lernen sie, Tortellini selbst zu machen. Beim anschließenden Essen könnte alles so schön sein, wenn nicht die nächste Nominierung anstehen würde. Am Tisch appelliert vor allem Giulia Siegel an Patrick Nuo, Pietro und Sarah zu wählen: "Ich kann es nicht mehr hören. Seit fünf Tagen diese Sprüche. Das ist zwei Tage lustig, aber am dritten Tag drehst du durch", lästert Giulia über das DSDS-Paar und auch die anderen Teams wollen nun das Ehepaar nominieren.

Zickenkrieg in der Pasta-Schule

Sarah ahnt, dass sie und ihr Mann Pietro in der anstehenden Nominierung eine rote Karte bekommen werden. Die Diskussion darüber geht ihr sehr nahe. Sie fühlt sich hintergangen, denn eigentlich hatten die Promis gegenseitig abgesprochen, so zu nominieren, dass alle Teams bleiben können. "Es sind Absprachen vorher getroffen worden, dass jeder eine gelbe kriegt. Und du dominierst hier alle", wirft Sarah Engels Giulia vor allen anderen Promis an den Kopf. "Alle tanzen wie Giulia will", behauptet Sarah und verlässt den Raum. Reiseleiterin Olivia Jones versucht, die weinende Sarah zu trösten, doch die schluchzt weiter: "Es geht mir nicht darum, dass wir rausfliegen, sondern um diese scheiß linken Leute. Es geht gar nicht, wenn jemand so hinten rum ist. Ich bin doch auch nicht so".

Bei der zweiten Nominierung kommt es dann, wie es kommen muss. Sarah Engels und Pietro Lombardi bekommen von allen anderen Promis eine Gegenstimme. Somit erhält das Paar die rote Karte und muss die Heimreise antreten.