Der RTL Comedy Grand Prix 2014: Star-Comedians auf der Suche nach Comedy-Nachwuchstalenten

Die "RTL Comedy Grand Prix"-Jury: Kaya Yanar, Mirja Boes und Dr. Eckart von Hirschhausen
Die "RTL Comedy Grand Prix"-Jury: Kaya Yanar, Mirja Boes und Dr. Eckart von Hirschhausen
© (c) RTL / Frank Dicks

05. Februar 2014 - 11:40 Uhr

Wer bringt die meisten Zuschauer zum Lachen?

Bereits zum dritten Mal fahndet RTL unter Hunderten von Nachwuchs-Comedians nach dem neuen Comedy-Star des Landes. Und auch in diesem Jahr wird sich die hochkarätig besetzte Jury, bestehend aus den Top-Comedians Kaya Yanar, Mirja Boes und Dr. Eckart von Hirschhausen, auf die große Suche begeben. In der erfolgreichen Nachwuchs-Show bekommen die sechs überzeugendsten Comedy-Talente die Chance am Samstag, den 8. Februar, um 22.15 Uhr, auf der ganz großen Showbühne zu beweisen, was sie drauf haben. Durch den Abend führt Moderator Daniel Hartwich.

Wer hat das Zeug zum Comedy-Star und kann die Zuschauer von sich überzeugen? Wer kann Promis parodieren, lustige Songs singen, oder das Publikum mit seinen schrägen Gags von den Stühlen reißen? Bei den Performances der Talente sind der Vielfalt der Comedy keine Grenzen gesetzt: Stand Up, Musik-Comedy, Physical-Comedy, Pantomime, Comedy-Zauberei - alles ist denkbar!

Und auch die drei Juroren treten in Konkurrenz zueinander. Jeder coacht als Pate zwei der besten Newcomer, um schließlich seine Schützlinge in der großen Primetime-Show ins Titelrennen zu schicken. Dann heißt es für die Talente, sich dem Votum des Studiopublikums zu stellen. Für die Finalisten geht es um alles, denn am Ende gibt es nur eine Antwort auf die Frage: Wer wird der Comedy-Star 2014? Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Neben der Auszeichnung mit dem "Comedy Grand Prix"-Pokal darf sich der Sieger über einen Comedy-Workshop in New York, eine Tour-Begleitung bei einem der Juroren und einen Auftritt in einer RTL-Show freuen.

Wie sich die sechs Kandidaten schlagen und wer sich am Ende Comedy-Star 2014 nennen darf, das sehen Sie am 8. Februar um 22.15 Uhr bei RTL.