Epidemiologe

"Der richtige Abstrich ist entscheidend"

04. Dezember 2020 - 12:56 Uhr

Schnelltests für Schulen stößt auf Kritik

Ab heute (Freitag) sollen sich Lehrer und Lehrerinnen in Deutschland mit den neuen Antigen-Schnelltest auf Corona testen. Das hat der Bundesgesundheitsminister angekündigt. Bislang durften diese Tests nur Ärzte durchführen, die entsprechende Verordnung wurde jetzt geändert. Dass auch Lehrpersonal testen soll, stößt bei Gewerkschaften, aber auch bei Experten auf Kritik.

+++ Alle aktuellen Infos zum Corona-Virus jederzeit im Liveticker +++

Die Gefahr falscher Testergbenisse ist hoch

Für das Testergebnis ist die richtige Entnahme der Probe entscheidend, sagt der Berliner Epidemiologe Prof. Timo Ulrichs. So ein Abstrich aus Nase oder Rachen ist oft unangenehm und löst bei vielen Menschen einen Würgereiz aus und da ist fraglich, ob einem das selber gut gelingt. Und, so Ulrichs weiter, man kann als Laie nicht erkennen, ob tatsächlich genug Material bei einem Rachenabstrich entnommen worden ist. Ist das nicht der Fall kann das Testergebnis negativ sein. obwohl die Testperson positiv ist.

Schnelltests erkennen nur hohe Viruskonzentrationen

Außerdem sind die neuen schnellen Antigentests anders als die herkömmlichen Labortests nur dann zuverlässig, wenn viel Virus vorhanden ist, also zum Höhepunkt der Erkrankung. "Das ist erst ab Tag 5 oder 6 so", erklärt Prof Ulrichs. Aber schon davor, sei es denkbar, dass man das Virus weitergetragen hat. Die herkömmlichen Labortests, auch PCR-Test genannt, erkennen eine Infektion schon früher.

Die aktuellen Zahlen für Deutschland

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku "Was wir aus der Krise lernen".

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier