FW43 vorgestellt

Der neue Williams zeigt sich im roten Look

FW43 Williams
© Twitter @WilliamsRacing

17. Februar 2020 - 10:16 Uhr

FW43 in England präsentiert

Als eines der letzten Teams hat auch Williams den neuen Wagen für die Formel-1-Saison 2020 vorgestellt. Der Wagen der Engländer präsentiert sich mit roter Lackierung an der Hüfte.

Die Bilder des neuen Dienstwagens von George Russell und Formel-1-Rookie Nicholas Latifi wurden am Montagmorgen präsentiert. Im Vergleich zum vergangenen Jahr zeigt sich der FW43 im neuen Anstrich. Zum Blau-Weiß gesellt sich nun eine knallige rote Lackierung.

So hört sich der FW43 in Aktion hat. Sound an!

Williams: " Keine fundamentalen Konzeptänderungen"

Gelingt Williams mit dem neuen Boliden ein Neustart? Was Williams-Designdirektor Doug McKiernan sagt, lässt allerdings nicht auf allzu viel Optimismus schließen. "Das Hauptkonzept hinter dem FW43 ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung des FW42. Es gibt beim Layout keine fundamentalen Konzeptänderungen." 2019 landete Williams mit einem Punkt abgeschlagen auf dem letzten Rang der Konstrukteurswertung. Den letzten WM-Titel holte 1997 Jacques Villeneuve.