22. Januar 2016 - 11:00 Uhr

Am Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 20.15 Uhr: "...und dich auf deinen verdammten Knien!"

Rene und Mila sind ein Paar, die beiden kommen aber aus völlig unterschiedlichen Lebensverhältnissen. Er kommt aus einer sehr reichen Familie, sie aus prekären Verhältnissen. Als es zum Bruch zwischen den beiden kommt, gerät "Der Lehrer" Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) zwischen die Fronten.

Der Lehrer: Verwirrung zwischen Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) und Karin Noske (Jessica Ginkel)
Macht Stefan Vollmer der Noske wirklich einen Heiratsantrag?
© _und dich auf deinen verdammten , RTL / Frank Dicks / Sony Pictures FFP

Rene und Mila sind verliebt. Er kommt aus einer schwerreichen Familie und muss sich überhaupt keine Gedanken um Geld machen, während sie jeden Tag sehen muss, wie sie finanziell klar kommt. Als Rene Mila einen Heiratsantrag macht, lehnt sie ihn ab: Sie sieht sich nicht als Aschenputtel und kann sich eine gemeinsame Zukunft nicht vorstellen, da sie ihrer Meinung nach zu unterschiedlich sind. Jetzt muss Stefan Vollmer vermitteln.

Einen kurzen, irritierenden Augenblick lang denkt Karin Noske (Jessica Ginkel), der öffentliche Heiratsantrag von Rene sei von Stefan für sie. Dieser jedoch nimmt das überhaupt nicht ernst, im Gegenteil: Er findet das absurd und macht dies auf seine unnachahmliche und ganz direkte Art deutlich. Wie sehr er Karin damit verletzt, bemerkt er zunächst nicht.

Am Donnerstag, den 28. Januar 2016 um 21.15 Uhr: "Einfach meine Freundin vögeln" (WH)

"Der Lehrer" Stefan Vollmer bandelt mit der Mutter eines Schülers an
Stefan Vollmer bandelt mit Nina an, der Mutter eines Schülers
© RTL / Frank Dicks

"Der Lehrer" Stefan Vollmer (Hendrik Duryn) flirtet mit der attraktiven Nina. Er ist aber nicht der einzige, der an der jungen Mutter interessiert ist.

Mal wieder landet Stefan Vollmer zielsicher im Fettnäpfchen. Kaum hat er die lebenslustige Nina kennengelernt, landet er auch schon mit ihr im Bett. Erst hinterher wird ihm klar, dass Nina die Mutter seines Schülers Moritz ist. Und das ist noch nicht alles: Auch sein Schüler Tim hat zuvor mit Moritz' Mutter eine Nacht verbracht und hat sich bis über beide Ohren in Nina verliebt. Natürlich duldet er keinen Nebenbuhler.

Neben dem ganzen Gefühlschaos soll Stefan auch noch zusammen mit Karin Noske den "Tag der offenen Tür" organisieren, was er nur widerwillig tut. Der Kuss mit ihr verwirrt ihn irgendwie noch immer. Karin versucht, es rein professionell anzugehen und den "Vorfall" zu vergessen. Stefan bestärkt sie darin und versichert ihr noch einmal, dass der Kuss nichts zu bedeuten hatte, rein gar nichts.