"Der Knastarzt": Bernhard Piesk und Laura Osswald besuchen die RTL-Redaktion

Bernhard Piesk und Laura Osswald bei RTL

Die Hauptdarsteller der neuen RTL –Drama-Serie „Der Knastarzt“, Bernhard Piesk und Laura Osswald sind nach Köln gekommen, um „Guten Morgen Deutschland“ und die RTL-Redaktion zu besuchen. Im Interview haben die beiden über ihre Rollen gesprochen und über den Dreh im echten Knast. Seit zwei Jahren ist die „Ulmer Höh“ bereits geschlossen. “Man atmet so diese alten Geister mit. Da sind ja auch durchaus unangenehme Leute eingesessen„, verrät Laura im Gespräch mit RTL. Das kann „Knastarzt“ Bernhard nur bestätigen: „Man sieht es auch an jeder Ecke - in jeder Ritze spürst du diese Knastenergie. Überall hängen noch alte Seite-1-Bildchen.“

"Der Knastarzt": Bernhard Piesk und Laura Osswald bei RTL
Bernhard Piesk und Laura Osswald bei RTL

Sowohl Laura als auch Bernhard drehten bereits vor Jahren in einem realen Knast. Ein wenig habe das schon geholfen, geben sie zu. Bernhard: „Nach ein paar Wochen fühlt man … – es wurde zu einer Art zweitem Zuhause.“

Abstecher in die Redaktion

Laura Osswald und Bernhard Piesk: Abstecher in die Redaktion
Abstecher in die Redaktion

Nach dem netten Interview, mussten Laura und Bernhard noch ihre medizinischen Kenntnisse unter Beweis stellen. Die beiden sollten die RTL-Moderatorin in die Stabile Seitenlage bringen. Das Endergebnis konnte sich sehen lassen – nur bei der Ausführung haperte es ein wenig. Trotzdem hat’s allen großen Spaß gemacht.

Nach einem Abstecher in die Redaktion und dem Blick auf die Online- und die eigene „Der Knastarzt“-Facebookseite, wurden noch ein paar Foto geschossen. Laura hat schnell das Kleidchen und die Schuhe gegen was Bequemes getauscht, und dann ging‘s endlich zum Frühstück. Draußen, am Rhein, in der Sonne, konnten sich die beiden dann noch ein wenig entspannen, bevor es zum Flughafen ging.