15. Mai 2019 - 12:42 Uhr

+++ Wochenende schwül-warm +++ Bis 25 Grad +++ Kräftige Gewitter +++ Lokal Unwettergefahr

​Das Wetter am anstehenden Wochenende bringt wieder einiges mit. Die Höchstwerte steigen seit langer Zeit wieder über die 20-Grad-Marke. Es wird aber auch deutlich feuchtere Luft zu uns verfrachtet und das Gewitterrisiko steigt an – vereinzelt kann es richtig zur Sache gehen.

Das erste deutschlandweit warme Wochenende seit Ostern

Warme Luft aus Südosten strömt am Wochenende nach Deutschland.
Warme Luft aus Südosten strömt am Wochenende nach Deutschland.

Die Großwetterlage stellt sich nachhaltig um: Der Nachschub an kalter Polarluft aus Skandinavien wird abgeschnitten und aus Osten strömt bis Freitag feuchte und nur etwas wärmere Luft zu uns. Schon am Freitag werden über der breiten Mitte 16 bis 19 Grad erreicht. Im Raum Berlin wird sogar die 20-Grad-Marke geknackt. Am Oberrhein sind sogar bis 22 Grad drin. Somit heißt es endlich wieder Grillwetter bei angenehmen Draußensitz-Temperaturen!

Am Samstag werden verbreitet mehr als 20 Grad erreicht, im Osten sogar schon bis 25. Dazu scheint vor allem  häufig die Sonne, einzelne gewittrige Schauer werden tagsüber im Norden und Nordosten, und nachmittags/abends im Südwesten erwartet.

Am Sonntag werden die Regengüsse und Gewitter zahlreicher und können örtlich auch unwetterartig ausfallen mit Starkregen, Hagel und Sturmböen – dazwischen scheint aber weiterhin die Sonne bei 17 bis 22 Grad im Westen und Südwesten. Im Osten sind auch 26 oder 27 Grad möglich.