RTL News>

Der FC hat sich den Erfolg verdient

Der FC hat sich den Erfolg verdient

FC-Spieler feiern
Der FC hat sich den Aufstieg verdient.
dpa, Marius Becker

Ein Kommentar von Thomas Geleszus

Der 1. FC Köln hat den Aufstieg in die 1. Bundesliga geschafft. Durch das 3:1 gegen den VfL Bochum ist außerdem die Meisterschaft in Liga 2 perfekt - und das hat sich der Club redlich verdient.

Seit dem Abstieg im Jahre 2012 hat der 1. FC Köln das vollbracht, wovon in diesen Wochen sogar mancher Bundesligist nur träumen kann: Er hat sich dem Image des 'Chaos-Clubs' entledigt. Vorbei sind die Zeiten, in denen Spieler nicht spielen wollen, weil ihnen das Gehalt nicht gezahlt wird, oder durch Alkohol-Fahrten und Pöbeleien im Taxi in die Schlagzeilen geraten.

Vorbei auch die Zeiten, in denen die Club-Bosse versuchen müssen, mehrere Brände im Verein zu löschen und dabei mehr Kopfschütteln und Gelächter auslösen als 'Tünnes und Schäl' aus dem Kölner 'Hänneschen-Theater'. Die 'Geißböcke' präsentierten sich in dieser Saison als Einheit, es ist Ruhe eingekehrt im beliebtesten Verein der Domstadt.

Entscheidungsträger prägen das neue Image

Der Imagewandel ist mehreren Personen im Verein zu verdanken. Da ist zum einen Sportchef Jörg Schmadtke, der die Mannschaft mit Transfers wie Patrick Helmes, Marcel Risse oder Daniel Halfar klug verstärkt hat - und das bei immensen Schulden.

Zum anderen ist dort Peter Stöger. Der Coach hat es geschafft, in fast jedem Spiel eine homogene Mannschaft auf den Platz zu stellen, zu der auch Nachwuchsspieler wie Yannick Gerhardt oder Jonas Hector gehören. Zwar blieben die Kölner in manchen Begegnungen spielerisch vieles schuldig, aber Stögers System mit einer soliden Grundordnung ist es zu verdanken, dass die Mannschaft auch punktet, wenn ein Spiel auf Messers Schneide steht - und der 'Effzeh' die mit Abstand beste Defensive im Unterhaus stellt. Auch neben dem Platz überzeugt der Österreicher, nicht nur als Interviewpartner, sondern auch in der Kommunikation mit den Fans über soziale Netzwerke.

Was der 1. FC Köln in der kommenden Spielzeit in der Beletage des deutschen Fußballs zu leisten vermag, bleibt abzuwarten. Diese Saison machte das Team im DFB-Pokal gegen Mainz 05 (1:0) und den Hamburger SV (1:2) eine gute Figur, in manchen Teilen muss sich die Mannschaft jedoch noch verbessern. Schaut man sich das gesamte FC-Gebilde in dieser Saison aber an, bleibt nur eines zu sagen: Herzlichen Glückwunsch!