23. April 2019 - 8:31 Uhr

„Wir haben unsere Freundschaft gewonnen"

Bei "Der Bachelor" 2019 haben sie zwar nicht die große Liebe gewonnen, aber dafür eine echte  Freundschaft: Vanessa Prinz und Ernestine Palmert. Wir haben die beiden zusammen bei den "About You Awards" getroffen und mit ihnen über die Zeit seit ihrer Bachelor-Teilnahme gesprochen – denn es hat sich ganz schön viel geändert.

Vanessa: „Auf Instagram hat sich Einiges getan"

Die Drittplatzierte Vanessa entpuppte sich bei "Der Bachelor" als echter Zuschauerliebling – und davon ist immer noch etwas zu spüren. "Man wird auf einmal erkannt, das finde ich immer noch befremdlich", erzählt sie uns im RTL-Interview. Das liegt bestimmt nicht zuletzt an den sozialen Medien. "Auf Instagram hat sich auch Einiges getan, das ist definitiv ein Unterschied", erzählt 26-Jährige. Denn dort folgen ihr mittlerweile über hunderttausend Menschen.

Im Video: Vanessa nach ihrem Bachelor-Aus

Freude für Jennifer und Andrej

Im Gegensatz zu Bachelor-Gewinnerin Jennifer gehen Vanessa und Ernestine aber noch beide solo durch die Welt. Die 26-Jährige Ernestine freut sich aber riesig über das Liebesglück von Jennifer und Andrej und bereut ihre Teilnahme überhaupt nicht: "Man geht ja mit dem Wissen hin, dass es vielleicht nicht klappt. Im Gegenteil: Ich bin sogar froh, dass man sieht, dass es mal klappt." Vanessa, die mit Jennifer befreundet ist, sieht das genauso: "Ich gönne es ihr von Herzen und ich freue mich, dass sich die zwei gefunden haben."

Aber auch mit Vanessa und Ernestine haben sich zwei gefunden. "Auf jeden Fall haben wir unsere Freundschaft gewonnen. Das war es wert", sind sie sich einig.