So krass wird es für Andrej

In der dritten Bachelor-Woche nimmt das Liebes-Abenteuer Fahrt auf

16. Januar 2019 - 13:30 Uhr

Der Bachelor wird ganz schön emotional

Diese Reise wird keine leichte sein. Diese Reise wird aufregend und reizvoll. Das hat sich Andrej Mangold schon vor dem Start seines Bachelor-Abenteuers gedacht. Doch wie krass es schon in der dritten Woche werden wird, damit hat er nicht gerechnet.

Warum hat Andrej Tränen in den Augen?

"Wir sind jetzt an einem Punkt, wo man merkt, dass sich Gefühle aufbauen und Emotionen kommen. Das ist crazy." Der Bachelor ist überwältigt, hat Tränen in den Augen. Die vielen Eindrücke, romantische und erschreckende Erlebnisse, beschäftigen ihn.

Und auch die Frauen scheinen Tag für Tag mehr in den Bann des Rosenkavaliers gezogen zu werden. "Er hat ein Lächeln zum Verlieben", schwärmt Eva. Auch Vanessa ist hin und weg: "Es war super romantisch. Romantischer geht's gar nicht."

Die Frauen im Gefühlschaos

Andrej sucht bei den Gruppendates intensiver das Gespräch mit den Frauen.
Andrej sucht bei den Gruppendates intensiver das Gespräch mit den Frauen.
© MG RTL D

Doch je tiefer alle ins Liebes-Abenteuer abtauchen, desto schwieriger wird es auch. Jennifer will sich gegen ihre Konkurrentinnen behaupten und gibt ordentlich Vollgas – sehr zum Missfallen der anderen Frauen. Und Nathalia, die gerade erst neu hinzugekommene Lady, teilt Andrej mit, dass sie sehr eifersüchtig ist. Wird ihr der Druck schon zu viel?

Das alles gibt es am Mittwoch, den 16. Januar, ab 20:15 Uhr im TV. Alle verpassten Folgen von "Der Bachelor" gibt es zum nachträglichen Abruf bei TV NOW. Dort gibt es auch schon die nächste Bachelor-Sendung immer samstags ab 20:15 Uhr zu sehen – denn hier ist jede Folge vier Tage vor TV-Ausstrahlung verfügbar.